Januar 18, 2022

Radsport Journal Tourmann

Profi Radsport

Radsport Journal

Noch ein Radsport Journal? Noch mehr Radsport Nachrichten? Wozu? Seit einigen Jahren versucht das Radsport Journal Tourmann die viele Seiten des Radsports zu belichten, die sonst vielleicht sonst untergehen. Es geht im Radsport Journal Tourmann zwar in der Regel um den Profi Radsport, es geht aber auch immer um die Menschen darum herum.

Kultur und Werte

Aber wir behandeln im Radsport Journal Tourmann auch das Thema Kultur und Werte. Wie austauschbar sie auch immer sein mögen. Man findet natürlich auch Rennergebnisse im Radsport Journal Tourmann . Über viele Rennen, die sonst in der Presse nicht stattfinden, berichten wir im Radsport Journal Tourmann in unserem eigenen humorvollen Stil. Wie ich hoffe.

Die neuesten Radsport Nachrichten

Radsport Journal Tourmann

Trotzdem machen wir natürlich weiter. Aber nur, wenn es Spaß macht.

Klickt doch mal das Bild an.

Radsportjournal Tourmann

13.1. Kaum Radrennen im Januar

Corona makes the world go round. Man kann auch vom Sieg der Unvernunft sprechen. Oder vom Tanz um das goldene Kalb. Ein wenig Zurückhaltung und es wäre vielleicht gut gegangen. Aber man hat das goldene Tänzchen blind gewagt und steht nun vor dem Scherbenhaufen. That`s life.

Der internationale Radsport hat an dieser Schraube fleißig mit gedreht. Jetzt wird die Rechnung präsentiert. Im Januar gibt es keine World Cup Rennen und viele andere Rennen fallen aus. Man geht ins dritte Coronajahr und kein Ende ist abzusehen. Die Rennen im Februar und Marz stehen noch auf dem Kalender. Auch die weiteren Rennen im Jahresverlauf. Werden sie stattfinden können. Wer weiß es schon.

Trotzdem verlinke ich mal die die Liste. <<<<<<

Cyclo Cross Hulst. Wout Van Aert hat auch mal Pech.

2.1.2022 Marcel Meisen verlässt Alpecin Fenix

Wout Van Aert ist nicht zu stoppen.

Cyclo Cross Zolder.Wout Van Aert besiegt die Meute.

Wout Van Aert kann auch Schnee

9.12. Mark Cavendish und seine Familie wurde zu Hause von vier maskierten Männern überfallen und ausgeraubt.

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

Ein Beitrag geteilt von Mark Cavendish (@markcavendish)

8.12. Jakob Mareczko fährt nun für Alpecin Fenix

Alpecin Fenix wird auch in der kommenden Saison auf Tagessiege aus sein. Deshalb ist es nur konsequent, dass sie sich in dieser Richtung hin verstärken. Jakob Mareczko ist ein weiteres Puzzleteil in diesen Spiel. Er soll Sacha Modolo ersetzen. Auch andere Teams und Fahrer orientieren sich in dieser Zeit neu. Tiesj Benoot soll bei Jumbo Visma, oder wie immer sie im nächsten heißen werden, Wout Van Aert im Sprint unterstützen. Altmeister Mark Cavendish hat ein weiteres Jahr bei Quick Step-Alpha Vinyl, wie das Team dann genannt werden soll, verlängert. Wahrscheinlich zu besseren Konditionen als dem Mindestlohn.

weitere Transfersinfos hier

Liste der letzten Transfers

8.12. Deutschland Tour startet in Weimar

Die nächstjährige Deutschland Tour hat ja 5 Etappen. Anstatt der bisherigen vier. Sie wird am 24. August in Weimar mit einem Prolog gestartet. Das ist in diesen Fall ein kleines Zeitfahren, dessen Länge bisher noch im Unklaren ist. Auch die die erste Etappe soll in Weimar gestartet werden. Am Start sollen 132 Profis sein. Ziel der Deutschland Tour ist Stuttgart. Auch Marburg soll wieder im Etappengeschehen eine Rolle spielen. mehr Infos hier

Deceuninck wird neuer Cosponsor bei Alpecin Fenix

Peter Sagan entschuldigt sich wegen seiner Attacke auf einen Polizisten.

Der neue Giro d`Italia stellt sich vor. Start ist in Budapest. Mal sehen ob, das Virus das zulässt.

I did it my way.

 

 

 

 

 

 

 

23.7. Die Durchschnittsgeschwindigkeiten bei der Tour de France im Laufe der Zeit.<<<<

Ich glaube allerdings nicht, dass man aus dem Tempo auf Doping schließen kann. Denn gedopt wurde zur jeder Zeit.

 

 

9.9. Tourmann Preisgeld Index

Tour de France 620 Euro

 

 

RSS
Follow by Email
YouTube
Instagram