Dezember 3, 2020

Radsport Journal Tourmann

Profi Radsport

Cyclo Cross. Laurens Sweeck gewinnt auch in Leuven.

2 min read
Laurenssweeck siegt beim Ethias Cross in Leuven

Cyclo Cross. Laurens Sweeck vom Team Pauwels Saucen setzt seine Siegesserie im Cyclo Cross fort. Beim Ethias Cross in Leuven konnte Sweeck auch wieder überzeugen und unterbrach den Siegeslauf von Toen Aerts. Toen Aerts hatte die zwei vorherigen Rennen in dieser Serie gewonnen. Er musste sich aber in Leuven mit dem zweiten Platz begnügen. Trotzdem führt Toen Aerts die Wertung beim Ethias Cross weiter an.

In Belgien gibt es ja jeden Winter verschiedene Cyclo Cross Serien. Die bekannteste ist wohl der Superprestige. Große Aufmerksamkeit finden auch die Weltcup Wettbewerbe. Diese werden nicht nur in Belgien ausgetragen. In den letzten Jahren haben Mathieu Van der Poel und Wout Van Aerts diese Wettbewerbe domminiert. Dieses Jahr haben sich die beiden Topathleten mehr auf die Straße konzentriert und werden erst viel später im Cyclo Cross mitmischen.

So konnte sich daher mal wieder die zweite Reihe des Cyclo Cross in Leuven produzieren. Auffallend dabei war, dass der Europameister Eli Iserbyt  mit   der Spitze nicht ganz mithalten konnte.

Laurens Sweeck und Toen Aerts von den Telenet Lions fochten von an Anfang alleine um das große Ganze. Selbst Michael Vanthourenhout musst sich da mit einem Platz in der zweiten Reihe begnügen.

Der Ethias Cross in Leuven ist nicht ganz so verwinkelt wie andere Kurse. Es gibt dort sehr lange Geraden. Trotzdem haben die zehn Runden in Leuven ihre Härten.

Toen Aerts sagte nach dem Ende des Rennens, das er die ganze Zeit geführt habe. Bis auf die letzten 50 Meter. So war es auch. Laurens Sweeck hatte keinen Moment Führungsarbeit geleistet und ordentlich gelutscht. Erst auf den letzten asphaltierten 50 Metern überholte er Toen Aerts und holte sich den Sieg. Der hat sich natürlich dafür nett bedankt.

Laurens Sweeck begründete sein Verhalten damit, dass seine Teamkollegen Iserbyt und Vanthourenhout nur ein paar Sekunden hinter Ihnen waren. Obwohl man mannschaftssportliches Verhalten im Cyclo Cross sonst eher weniger sieht. Deutsche Fahrer waren nicht am Start.

Ergebnis <<<<<

 

Please follow and like us:

2 thoughts on “Cyclo Cross. Laurens Sweeck gewinnt auch in Leuven.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

RSS
Follow by Email
YouTube
Instagram