August 18, 2022

Radsport Journal Tourmann

Profi Radsport

Deceuninck wird neuer Cosponsor bei Alpecin Fenix

2 min read
Deceuninck Quickstep

Deceuninck steigt bei  Team Quick Step aus. Das war schon lange klar. Aufgrund der Erfolge des Teams, war Eigentümer  Patrick Levere  in einer besseren Position  als vor 3 Jahren. Damals benötigte er dringend einen Sponsor um das Team halten zu können. Im Laufe der letzten Jahre hat sich die Situation stark verändert. Man hat mit Alaphilippe den Weltmeister und dazu den jungen Star Remco  Evenepoel. Dem wird eine große Karriere in Hinblick auf die Grand Tours nachgesagt.

Viele Belgier fragen sich, warum Deceuninck in dieser Situation ausgestiegen ist. Nun, wie immer im Sport ist es eine Frage des Geldes. Ein neuer Vertrag mit dem Team von Patrick Levere war nicht mehr zum Schnäppchenpreis zu bekommen. Man hatte einfach das Geld nicht oder wollte es nicht ausgeben.

Das Team Alpecin Fenix hat mit Mathieu Van der Poel ntaürlich auch einen großen überragenden Star. Ein der Schlagzeilen schreiben  kann. Dazu kommen noch einige Fahrer, die Eintagesrennen gewinnen können. Da war auch bei Patrick Levere der Schwerpunkt.

So hat sich die Situation für den Hersteller von Fenstern nicht sonderlich verändert. Außer, dass man nicht ganz in der ersten reihe steht. Letztes Jahr konnte Deceuninck Quickstep 65 Siege erzielen. Dazu stand man mit Mark Cavendish in Grün auf dem Podium der Tour in Paris. Was wohl der beste Werbewert der Saison war. Alpecin Fenix hat dagegen zunächst schon in der Cyclo Cross Saison gepunktet. Mit Van der Poel als Europa und  Weltmeister. Dazu kamen  noch 33 Siege im Straßenradsport. Einige davon gehen auch auf das Konto von Van der Poel.

So wird man diese Saison vielleicht ein wenig kleinere Brötchen backen. Aber für den Fensterhersteller dürfte noch genug Publicity abfallen, um das weltweite Geschäft weiter aus zu bauen.

Das könnte interessant sein Powered by AdWol Online Werbung

Tour de Pologne. Weiter mit ohne Alpecin Deceuninck.

Das Virus hat wieder zugeschlagen. Diesmal hat es das Team Alpecin Deceuninck getroffen. Zwar sind ...

Knapper Sieg beim Amstel Gold Race

Ich muss es ja zugeben. Wir sind das erste Mal wieder seit Beginn der Corona Krise ins Ausland gefa...

Katalonien Rundfahrt. Rain in Spain.

Wet, wet, wet. So kennt man Spanien nicht. Ein Katalone würde sich aber auch nicht als Spanier hal...

Please follow and like us:

3.962 thoughts on “Deceuninck wird neuer Cosponsor bei Alpecin Fenix

  1. I’m not positive the place you’re getting your info, but good topic.

    I needs to spend a while studying much more or working out more.
    Thank you for excellent information I was on the lookout for this info for my mission.