Januar 25, 2022

Radsport Journal Tourmann

Profi Radsport

Nikodemus Holler beendet die Turul Romaniei auf Rang 2

1 min read
Nikodemus Holler

Ohne eine Etappe gewinnen zu können, schaffte es Nikodemus Holler vom Team Bike Aid bei der Turul Romaniei am Ende doch noch auf Rang 2.

Die fünftägige Rundfahrt endete in Bukurest. Dort gab es zum Schluss einen Rundkurs der 18 Mal zu durchfahren war. Das Rennen endete mit einer Sprintankunft bei der Holler`s Teamkollege Lucas Carstensen auf den  4. Platz kam. Holler genügte ein 11. Rang um sich Platz in der Gesamtwertung zu sichern. Gewonnen wurde die Rundfahrt von Lokalmatador Michael Grosu.   Bike Aid wurde zum Schluss in Bukarest als bestes Team geehrt.

Ergebnis <<<<

Das könnte interessant sein Powered by AdWol Online Werbung

Covid 19. Die Blase ist geplatzt

Lange Zeit wurde im Radsport und im auch im sonstigen Sport die schöne Idee von der heilen Sportwe...

Roniel Campos gewinnt die Vuelta a Tachira

Acht Tage Radsport in Südamerika. Venezuela hat dieses Jahr für den Aufgalopp in der Straßenra...

Eli Iserbyt gewinnt den Cyclo Cross in Hoogerheide

Es ist der letzte Cyclo Cross vor der Weltmeisterschaft im amerikanischen Fayetteville. Der Belgier...

Please follow and like us:

1 thought on “Nikodemus Holler beendet die Turul Romaniei auf Rang 2

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

RSS
Follow by Email
YouTube
Instagram