September 26, 2022

Radsport Journal Tourmann

Profi Radsport

Vuelta a Espana. Eröffnungsfeier in Holland ohne Nairo.

2 min read
Vuelta a Espana

vuelta a EspanaHolland.Eigentlich war Nairo Quintana vom Team Arkea Samsic auch für die Vuelta a Espana vorgemerkt. Doch nach der Disqualifikation bei der Tour de France verschwand plötzlich von der Startliste und der Bühne. Auf der hätte er eigentlich stehen können. Denn Tramadol führt zwar zum Ausschluss bei einer Rundfahrt, gehört aber nicht zu den Dopingmitteln. Das kann sich aber ändern.

So standen nur sieben Fahrer des Teams auf der Bühne. Die wurden aber trotzdem anständig begrüßt.  Die Moderatoren hatten vor für ordentlich Stimmung gesorgt. Und das zahlreich erschienene Utrecht Publikum war durchaus geneigt den Abend entspannt angehen zu lassen. 

MVI_0792

So wurden heftigs die Arme geschwenkt. Bei den beiden holländischen Mannschaften etwas mehr als bei den anderen. Wer aber einen Niederländer im Team hatte, wurde auch nicht gerade verachtet.

Die Stars bei der Vuelta in Holland

Vuelta a Espana

Die großen Stars wie Froome,  Nibali und Valverde brauchten sich auch nicht um Nichtbeachtung sorgen.  Froomey bekam am Anfang ein paar Pfiffe ab, das ist bei ihm leider des öfteren üblich. Das animierte das restlich Publikum aber nur zu stärken Applaus, wodurch die “Störer” übertönt wurden.

Ansonsten war die Stimmung prächtig. Der tat auch die etwas langwierige Rede der Bürgermeisterin keinen Abruch. Schon vorher hatte eine Band dem Publikum ordentlich eingeheizt. Die Zwischeneinlage durch eine mexikanische Sängerin lockerte auch das Publikum auf. Vuelta a Espana

Man muss aber klar sagen, dass die Renners wirklich im Mittelpunkt des ganzen standen. Um diese Jungs zu sehen, war man gekommen und zeigte das das auch. Das die Utrechter sehrVuelta a Espana viel lockerer und entspannter sind als die Düssldorfer, wir reden von der Tour de France 2017, das ist nun ein Fakt. Und das hat dem ganzen Abend auch die besondere Note gegeben.

Zum Schluss kam dann noch der Höhepunkt. Holland ohne Grachten geht ja eigentlich gar nicht. Die Vecht führt durch Utrecht ins Ijsselmeer. Wir haben schon des öfteren auf diesem Weg die Stadt durchquert. Ist wesentlich einfacher als mit dem Auto. Die Jungens durften deshalb nach dem Podium direkt mal aufs Wasser und eine kleine Bootstour unternehmen. In Krakau, bei der Tour de Pologne hatten sie Kutschen.  Hier nehmen sie die Touristenboote. Natürlich ohne die teuren Räder zu gefährden.

Das könnte interessant sein Powered by AdWol Online Werbung

Von Paris nach Chauny mit dem Rad.

Nein Leute, ich bin nicht auf die Radeltouren für Touristen umgestiegen. Jeden Herbst gibt es das ...

Remco Evenepoel ist neuer Weltmeister.

Die Belgier haben ihren Helden. Der Gewinner der Vuelta a Espana ist auch der neue Weltmeister. Zuv...

World Tour. Wer muss in den Keller?

Dieses Jahr ist die World Tour besonders spannend. Ich rede da von der UCi Rangliste. Die wird alle...

Please follow and like us:
RSS
Follow by Email
YouTube
Instagram