August 9, 2022

Radsport Journal Tourmann

Profi Radsport

28.11. Vuelta a Ecuador. Der Tierarzt behauptet sich.

2 min read

Gottes Wege sind unergründlich. Sagt man. Sicher ist das in einen katholischen Land wie Ecuador auch fester Bestandteil des Lebens. Als ich ich mir die Rennstatistik der Vuelta a Ecuador anschaute, war dort plötzlich ein gewisser Montenegro auf dem ersten Platz in der Gesamtwertung. Zeitgleich mit dem Tierarzt Joel Levi Burbano. Ich verglich die Abstände und irgendwie kam ich nicht darauf warum Montenegro, der gestern noch hinter Burbano lang und heute auch wieder, nun vor ihm sein sollte. Das konnte doch nur an den Zeitgutschriften bei den zahlreichen Sprintwertungen liegen.

Doch irgendwann kam dann der Aha Effekt. Es gibt nämlich zwei Montenegros, Santiago und Jorge. Und jetzt stimmte die Rechnung wieder. Santiago Montenegro vom Team Ecuador ist tatsächlich zeitgleich mit Joel Levi und er liegt irgendwie an der Spitze. Der Tierarzt hat aber seinen zweiten Platz behaupten können. Sicher wäre auf dem obersten Plätzchen gestanden.

Nur noch drei Mann haben jetzt die Chance auf den Sieg. Sie liegen nur 7 Sekunden auseinander. Die anderen sind über eine Minuten zurück. Morgen kommt es zum Shootout auf den Straßen von Quito. Dort werden noch einmal 10 relativ flache Runden a 10,3 Kilometer gefahren.

 

 

Wer mein Faible für epische Westernszenen kennt, weiß dass ich jetzt beim Schreiben die Schlussszene von The Good ,The Bad and The Ugly, im Sinn habe. Der Film lief damals in Deutschland unter dem idiotischen Titel “Zwei glorreiche Halunken”. Clint Eastwood, Lee Van Cleef und Eli Wallach haben mit ihrer großartigen Schlussszene so einen verdeutschen Titel nicht verdient. Deshalb hier ein kleiner Vorgeschmack auf morgen in den Gassen von Quito. Es ist angerichtet und diesmal wäre ich gerne dabei gewesen.

Ergebnis <<<<

Das könnte interessant sein Powered by AdWol Online Werbung

Knapper Sieg beim Amstel Gold Race

Ich muss es ja zugeben. Wir sind das erste Mal wieder seit Beginn der Corona Krise ins Ausland gefa...

Katalonien Rundfahrt. Rain in Spain.

Wet, wet, wet. So kennt man Spanien nicht. Ein Katalone würde sich aber auch nicht als Spanier hal...

Mailand-San Remo. Die ganz große Nummer im Frühjahr.

Mailand- San Remo wird auch die Primavera genannt. Ähnlich wie bei Paris Nizza geht es aus den dun...

Please follow and like us:

13 thoughts on “28.11. Vuelta a Ecuador. Der Tierarzt behauptet sich.

Comments are closed.

RSS
Follow by Email
YouTube
Instagram