Valencia Rundfahrt. 1.Etappe.

Radsportsaison bekommt langsam Flügel. Und genau das ist das momentane Problem. Es wird nämlich ordentlich diskutiert und spekuliert. Seit dem Einmarsch von Red Bull in den Radsport ist nichts mehr so wie es war.

Man sieht ein neues Superteam am Horizont. Wird es dann noch Bora hansgrohe heißen? Jedenfalls geht bei den Ambitionen und der Kaufkraft von Red Bull aus, dass das Team noch gehörig verstärkt wird. Jedes Land hat da seine eigenen Vorstellungen. In Belgien spricht man von Wout van Aert und Remco Evenepoel. In England von Tom Pidcock. Und mittlerweile dürfte sich ein gewisser Cian Uijtdebroeks auch fragen, ob er den richtigen Dampfer gewählt hat. 

Man hat zwar lange Verträge. Aber was heißt das denn schon im heutige Radsportbusyness. Für gewisse Fahrer ist es eine gute Situation. In Hinsicht mehr Kohle. Für viele wird Druck zunehmen. Und am Ende wird es wie üblich einen Druckausgleich geben. Die nächste Transfersaison dürfte eine Überraschungen parat halten.

Die Valencia Tour, wie ich sie so mal abkürzen darf, hat sich jedenfalls zunächst noch an das übliche Schema gehalten. Oder auch nicht. denn die Ausreißer kamen durch. Waren das schon die angedrohten Flügel. Über sechs Minuten hatten 7 Fahrer vor dem hinterherlahmenden Feld herausgefahren.

Die konnten auf den letzten 50 Kilometern nicht mehr gut gemacht werden. Am Ende zersplitterte die Ausreißergruppe und zwei Fahrer eines Teams fuhren gemeinsam dem Ziel entgegen. Nichts konnte si mehr stoppen. Auch eine falsche Abbiege und die damit verbundene Verhedderung in den Absperrbändern änderte nicht an der gemeinsamen einsamen Zielankunft. So konnte man gemeinsam überlegen wer nun gewinnen sollte und dann noch ordentlich feiern..

Ach, die beiden Jungs hießen Alessandro Tonelli und Manuele Tarozzi, beide Italiener und beim Team VF Group Bardiani CSF Faizane angestellt.

Ergebnis <<<<<

Das könnte interessant sein Powered by AdWol Online Werbung

Haben und Nichthaben.

Es geht natürlich mal wieder um reich und arm. Sein oder Nichtsein. Oder um die roten Karten in de...

Lenny Martinez gewinnt auch die Trofeo Laigueglia

Die Trofeo Laigueglia 2024 fand am Mittwoch, den 28. Februar 2024 statt und w...

GP Samyn. Laurenz Rex setzt sich durch.

Der GP Samyn ist ein professionelles Radrennen, das in Belgien ausgetragen wird. Die Ausgabe 2024 d...

Please follow and like us:
RSS
Follow by Email
YouTube
Instagram