UAE Tour. Dylan Groenewegen gewinnt die 5 Etappe

Cyclo Cross Woerden

Cyclo Cross WoerdenDieses Mal ist fast alles nach Plan gelaufen. Ich meine, was den Sprint betrifft. Über die Kilometer davor braucht man eigentlich nicht reden. Es geht bei den meisten Etappen in der Bereinigten Arabischen Emiraten nur um den Sprint.

Wenn ich sage, nach Plan verlaufen, dann meine ich die Organisation des Sprints durch die einzelnen Teams. Auch diesmal waren die Straßen ohne Ende breit. Zwar meine ich, dass es nicht unbedingt sein muss, dass auf der anderen Straßenseite der Gegenverkehr ungezügelt entgegenkommt. Die Fahrbahnteiler verhindern bei diesen Geschwindigkeiten sicherlich keine verhängnisvolle Kollision. Aber die Jungs passen auf und werden von den Motorädern etwas an den rechten Rand gedrängt.

Das gilt natürlich nur für die Anfahrt zum Ziel. Die letzten Kilometer sind in der Regel ohne Probleme. Deshalb fächern sich auch nun die Teams ungehindert aus, Man sieht sogar einige der Sprintzüge nebeneinander.

Leider endet auch diesmal das schöne geordnete Spiel im üblichen Gewusel. Ab dem roten Lappen verlieren alle die Contenance und das brutale Gemetzel beginnt von vorn. Ein Haufen wilder Ochsen rast auf die Ziellinie zu. Am Ende wundert sich einer, dass er gewonnen hat. Diesmal war es Dylan Groenewegen vom Team Jayco Aiula.

Ergebnis <<<<<

 

Das könnte interessant sein Powered by AdWol Online Werbung

Tour de Taiwan. 3.Etappe

Früher wurde die Tour de Taiwan eher von asiatischen Teams wahrgenommen. In Europa sparte man sich...

UAE Tour. Phil Bauhaus zeigt auf.

Es kann nur einen geben. Wenn man sich auf die Sprintersieger bezieht heißt der allerdings Tim Mer...

UAE Tour. Wieder ein Sprint in der Wüste.

Die UAE Tour ist ja mehr was für die Sprinter. Trotzdem Haben sie zwei Berge drinnen, welche dan...

Please follow and like us:
RSS
Follow by Email
YouTube
Instagram