UAE. Ben O´Connor gewinnt am Jebel Jais

Karg, kärger , am kärgsten. Hier kann sich nur die Firma Kärcher oder Karcher wohlfühlen. Garantiert kein Schimmel. Nirgendwo. Dafür reichlich Klapperschlangen oder so ein Zeugs. Ich glaube nicht, dass man in der der Gegen den Highway sonderlich weit verlassen sollte. Jedenfalls nicht nicht ohne eine Sonderration Schlangenserum.

Der Highway windet sich allerdings durch eine malerische Landschaft. Wenn man Karl May Fan ist oder das den Hungermarsch der Leute des Panzerkreuzers Emden nachspielen will. Auch eingefleischte Saharafans kommen auf ihre Kosten. Ohne große Mühe auf einer schön asphaltierten Straße durch die Hölle fahren. Jeder nach seinem Geschmack.

Für mich ist das nichts. Die Jungs finden das wohl ganz komod. 140 Km Flach daher rollen und dann eine Autobahn auf den Berg. Das ist es doch. So stellen wir uns den nächsten Urlaub auf dem Mond vor. Adam Yates vom Team UAE hatte sich für den sicher etwas besonderes vorgenommen. Ja, in der Heimat, der Heimat des Sponsor will man schon glänzen. Die Edelglamper, man hat ja nun nicht mehr die schlichten Zelte,  hätten es ihm auch angerechnet.

Aber leider ist da ihm in der Ebene ein blöder Sturz dazwischen gekommen. Yates ist zwar noch weitergefahren, aber kurz vor Beginn des Anstiegs hat er dann eingesehen, dass er besser mit dem Auto ins Krankenhaus fährt. Hoffentlich ist es kein Schlüsselbeinbruch.

Das eröffnete natürlich für andere Fahrer die Möglichkeit. Ernsthaft versuchte es Einer Rubio von Movistar. Es dackelte zwanzig Meter vor dem Peloton den Berg hoch. Doch sie ließen ihn nicht weg. 1 km vor dem Ende attackierte dann Ben O´Connor von AG2R und wie sie sonst noch heißen. Diesen Versuch konnten die anderen Fahrer nicht widerstehen. Er fuhr schnell an die 50 bis 100 Meter raus und gewann oben auf dem einsamen Wüstenberg mit der schönen Aussicht auf die Klapperschlangen.

Viele werden jetzt sagen immer diese Klapperschlangen. Gibt es doch gar nicht. Richtig. Aber sind ihnen Murmeltiere und Wohnmobile lieber?

Ergebnis <<<<<

 

 

Das könnte interessant sein Powered by AdWol Online Werbung

Tom Pidcock gewinnt das Amstel Gold Race

Das Amstel Gold Race ist der Einstieg in die Woche der Ardennenklassiker. Eigentlich hatten auch hi...

Giro d´Abruzzo. Macht Lutsenko die Sache klar?

  Die heutige Etappe der Abruzzen Rundfahrt führte die Jungs in einen kapitalen Schlussanstie...

Brabantse Pijl.

Der Brabantse Pijl ladet ein. Er ist die Vorstufe für die Ardennenklassiker. Die beginnen am näch...

Please follow and like us:
RSS
Follow by Email
YouTube
Instagram