September 19, 2021

Radsport Journal Tourmann

Profi Radsport

Tour of Britain. Robin macht´s

2 min read

Die Tour of Britain gibt es seit gestern.  Sie führt über 8 Etappen durch absolut sehenswertesten Gegenden. Der Inselmarathon führt mit weit über 1200 Kilometern von Süd nach Nord. Ende ist dann in Schottland.

Die gestrige Etappe gewann der Niederländer Wout Van Aert vom Team Jumbo Visma. Die heutige Etappe führte über 183 Kilometer von Sherford nach Exeter. Aber lassen sie sich nicht täuschen. Obwohl heute ein Robin die Etappe gewonnen hat, hat die Ortschaft Sherford nichts mit Sherwood Forest und dem berühmten Robin Hood zu tun. Der Wald liegt viel weiter im Norden.

Trotzdem hatte Robin Carpenter vom Team Rally Cycling heute die Eier sich im Alleingang den Sieg zu holen. Anfangs hatte er noch vier Begleiter. Doch die verabschiedeten sich mangels Masse im Laufe der Zeit. Zudem tat das Peloton heute nur wenig, um Carpenter nun wirklich einzuholen. Zwar verließen dem Amerikaner am Ende die Kräfte, so das das Peloton noch auf 30 Sekunden herankam. Trotzdem langte es für den ersten Profisieg in Europa und führte die erste Übernahme des Leadertrikot`s einer Rundfahrt.

Der Tag heute war für alle Beteiligten nicht einfach. Die dicken Berge kamen erst zum Ende des Rennens. Wenn man IN England von dicken Bergen sprechen darf. Die Strecke führte über das fantastische Dartmoor. Man sah den Hexer in der Gegend herumschleichen. Allerdings war das Wetter bestens, so dass wohl alle Fahrer einen guten Ausblick über Steppenlandschaft hatten. Bei Nebel im Winter möchte man hier allerdings nicht alleine rumlaufen.

Ich habe ja in der letzten Zeit mal des Öfteren Über die Unlust der deutschen Sprinter in den Hügeln gesprochen. Zum Beispiel  sind ja einige Worte zum Beine hochlegen bei der Benelux Tour gefallen. Wo andere Sprinter sich ´dann gezeigt haben.  Das soll mich aber nicht abhalten, an dieser Stelle mal Max Kanter vom Team DSM so sprechen. Trotz der vielen Hügel ist Max Kanter nämlich am Ende 4. geworden. Einen Platz vor Julian Alaphilippe.

Ergebnis <<<<<

 

Please follow and like us:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

RSS
Follow by Email
YouTube
Instagram