September 26, 2022

Radsport Journal Tourmann

Profi Radsport

Tour de Suisse. Kein Reinfall für Mathieu Van der Poel.

1 min read
Tour de Suisse

Die Tour de Suisse startete heute ihre erste reguläre Etappe am Rheinfall. Nicht in Schaffhausen sondern in Neuhausen. Der Rheinfall ist aber derselbe.  Nach 178 ziemlich verregneten Kilometern schlug man  dann in Lachen auf.

Es wird nicht besonders weh getan haben, denn Lachen ist ja gesund. Die essen dort sicher nur das gute Schweizer Bircher Müsli und das schützt ja auch gegen Corona. Denken die meisten Fans an der Strecke. Deshalb tragen sie auch keine Masken. Trotzdem sind die Intensivstationen des Landes immer noch voll Leuten, die es eigentlich besser wissen sollten. Manche wissen aber bald gar nichts mehr.

Auch die vier Ausreißer wussten sich bald nicht mehr zu helfen. Zunächst schmierten die beiden Fahrer vom Team Rally ab. Doch auch die beiden Eidgenossen Bohli und Imhoff mussten schließlich einsehen, dass der Holländer  Van der Poel heute den Most holt. Max Schachmann von Bora hansgrohe hatte am Ende die beste Aussicht  des Tages. Er wurde Zweiter und konnte sich den Sieg von MVDP in aller Ruhe ansehen. Jetzt versteht er die Belgier.

Ergebnis <<<<<

 

 

Das könnte interessant sein Powered by AdWol Online Werbung

Tour de Luxembourg. Das Zeitfahren bringt den Sieger.

Gestern war das Zeitfahren bei der Tour du Luxembourg. Gewonnen hat der Däne Jensen Skelmose vom T...

Tour du Luxembourg. Kiwitag

Gut, bei der Tour de Luxembourg sind jetzt nicht gerade die Stars der Stars am Stars, äh Start. Tr...

Tour du Luxembourg. Matteo Trentin macht`s.

Trotz des letzten Berges gab es ein Sprinterfinale in Schifflange. Team UAE eröffnete die Akti...

Please follow and like us:

27 thoughts on “Tour de Suisse. Kein Reinfall für Mathieu Van der Poel.

Comments are closed.

RSS
Follow by Email
YouTube
Instagram