Juni 20, 2021

Radsport Journal Tourmann

Profi Radsport

Tour de Suisse 4. Etappe

2 min read
Tour de Suisse. 4 Etappe

 

 

 Heute werden drei  Rundfahrten veranstaltet. Die Tour de Suisse, die Belgien Rundfahrt und die Slowenien  Rundfahrt Rundfahrt. Alle 3 Rundfahrten enden nächsten Sonntag. Wir werden von der Tour de Suisse berichten und auch ein wenig an der Belgien Rundfahrt.

 Die heutige Etappe der Tour de Swiss führt zum ersten Mal ein wenig in die Berge. Sie ist 172 km lang. Zielort ist der Skiort Gstaad,  der sonst nur,  aufgrund der hohen Preise, der Prominenz und der dir sein wollen vorbehalten ist.

 Heute jedoch werden dort ein paar Herren mit dem Fahrrad anreisen.

26 km vor dem Ende haben vier Jungs einen Vorsprung von 6 Minuten und 45 Sekunden vor dem  Peloton.  es geht zwar noch am Ende ein wenig hoch, aber ich denke dass die vier Jungs den Sieg unter sich ausmachen werden. Mathieu van der Poel vom Team Alpecin Fenix hat anscheinend kein Interesse auf  die Verteidigung des gelben Trikots Punkt er kann sich sowieso ausrechnen, dass er in den Bergen gegen die Kletterer nur wenig Chancen hat.

Trotzdem verteidigte Mathieu van der Poel an diesem Tag sein Trikot.  Es sah zunächst gar nicht so aus, denn der Vorsprung der vier Ausreißer lag  zeitweise weit über 7 Minuten. Es regnete und das Feld schien kein Interesse irgendwas zu haben..  So machten es die Ausreißer unter sich aus. Der Schweizer im Nationaltrikot wurde kurz vor dem Ende noch abgehängt und daher  kämpften nur drei Fahrer auf dem Flugplatz vom Gstaad um den Sieg Martin Bissegger vom Team EF Education hatte die besten Beine von den dreien und holte sich den Sieg. Lange Zeit war nicht sicher, ob damit auch das Gelbe Trikot verbunden war . Als das Peloton am Flugplatz erschien, sah man aber schon, dass der Vorsprung wieder deutlich unter 6 Minuten geschrumpft war. Somit konnte Mathieu Van der Poel sein Trikot verteidigen. Julian Alaphilippe vom  vom Team Deceunnick Quickstep konnte sich nie entscheidend absetzen und belegt immer noch Rang 2 mit einer Sekunde Rückstand. Auf Rang drei liegt  Stefan Küng von Groupama FDJ

Ergebnis <<<<

Die Belgien Rundfahrt

  So weit zur Tour de  Suisse.. Reden wir noch ein wenig von der Belgien Rundfahrt. Dort gewann ein ziemlich Unbekannter, nämlich  Robbe Ghys von Sport Vlaanderern und ein anderer ziemlich Bekannter, nämlich Remko Ebene Pool,  wurde Zweiter.  die zweite Etappe morgen führt von Knokke nach Knokke zurück und hat eine Länge von 11 km.  Wir sagen dazu auch Einzelfahren.

Ergebnis <<<https://www.procyclingstats.com/race/tour-of-belgium/2021/stage-1

Please follow and like us:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

RSS
Follow by Email
YouTube
Instagram