September 26, 2020

Radsport Journal Tourmann

Profi Radsport

Tour de Pologne. Schwere Kollision beim Zielsprint.

1 min read
Tour de Pologne

Der Start im Slaskie Stadium bringt den Fahrer kein Glück. Letztes Jahr ist auf dieser Etappe Bjorg Lambrecht nach einem Sturz verstorben. Dieses Jahr kam es zu einem fatalen Sturz beim Zielsprint in Kattowice, 

Ich erinnere mich noch gut an die Zielankunft letztes Jahr in Kattowice. Eine Tag vor dem tragischen Ereignis mit Bjorg Lambrecht. Wir Fotografen standen ziemlich exponiert hinter dem Ziel und ich sagte zu einem Kollegen:” Wenn jetzt was passiert sind wir tot.” Es ist nichts passiert.

Dieses Jahr standen an der Stelle keine Fotografen, wegen Corona vermute ich. Doch dieses Jahr ist es passiert. Dylan Groenewegen kollidierte kúrz vor der Zielankuft mit Fabio Jaboksen, der ihn im letzten Moment überholen wollte. Jakobsen fiel  über die Bande und prallte dann irgendwie wieder ins Feld zurück, nachdem er einen Fotografen abgeräumt hatte.

 

 

 

 

Groenwegen selber gewann das Rennen, während er auf der Zielinie stürzte. Dahinter kamen einige weitere Fahrer zu Fall. Es stellt sich noch die Frage, ob Groenewegen nicht disqualifiziert werden muss.

Im Anschluss an diesen Bericht erschien Dylan Groenwegen nicht mehr in der Ergebnisliste. Sieger des Rennens ist nun der Niederländer Fabio Jakobsen.

Wieder ein tragischer Tag für den Radsport.

Ergebnis <<<<<

 

Please follow and like us:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

RSS
Follow by Email
YouTube
Instagram