November 30, 2021

Radsport Journal Tourmann

Profi Radsport

Toen Aerts gewinnt den Cyclo Cross in Zonhoven.

1 min read
Zonhoven

Ja, wir sind wieder beim belgischen Wintersport Nummer 1. Dem Cyclo Cross. Noch halten sich die großen Meister ein wenig zurück und erholen sich von der Straßensaison. Da dürfen die Kleinen schon mal im Sandkasten spielen. Der Sandkasten heißt in diesen Fall Zonhoven und liegt in Belgien bei Hasselt.

Der Cyclo Cross von Zonhoven zählt zum Weltcup. Er ist schon der vierte Wettkampf in dieser Serie. Nach diesem Wettkampf führt Eli Iserbyt die Wertung an. Der belgische Cyclocrosser kann immer wieder nur hoffen, dass die beiden Giganten keine Lust auf diese Wertung haben.

Zweiter in Zonhoven wurde der Niederländer Lars Van der Haar. Gefolgt von einer ganzen Reihe Belgier.  Deutsche Fahrer kamen nicht unter die besten zehn. Marcel Meisen wurde mit 3:53 Minuten Rückstand 24.

 

 

Das könnte interessant sein Powered by AdWol Online Werbung

Eli Iserbyt gewinnt in Besançon

Der Cyclo Cross in Besancon ist nun die Halbzeit der World Cup Serie des Rad Wintersportes. Zwar ve...

Der Europameister siegt auch in Tabor

Der Holländer Lars Van der Haar ist der neue Europameister im Cyclo Cross. Sein neues Trikot schei...

Iserbyt kann auch Koppenbergcross

Einen Tag nach seinen Sieg beim Cyclo Cross in Oberijse hat  der Belgier Eli Iserbyt beim Kopp...

Please follow and like us:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

RSS
Follow by Email
YouTube
Instagram