Radsporttransfers 2023. 

 

 

Seitdem 1. August sind Wechselverhandlungen erlaubt. Wahrscheinlich finden schon vorher da einige Verhandlungen statt. Doch erst ab dem 1. August darf man die Resultate bekannt geben. 

Nun waren in diesem Jahr ja die Erwartungen ziemlich groß. Einige große Namen sollten oder wollten. Oder haben das schon mal angedeutet, dass sie ihr Team wechseln. Bislang iIst da aber doch noch nicht so viel geschehen. Die erste Liga  also die WT Teams halten sich zurück. Merklich. Von deutscher Seite aus kann man da eigentlich nur über Nils Politt berichten, der von Bora hansgrohe zum Team UHE gewechselt ist. 

Daneben haben sich in der Hauptsache erstmal die Teams der zweiten Liga kräftig verstärkt. Besonders Tudor trat da in Erscheinung. Auf einen Schlag wurden 6 oder 7 Fahrer neu eingestellt. Mit dabei waren auch einige. Jungs aus deutschen Teams. 

Einige der deutschen Fahrer kommen sogar aus World Tour Mannschaften. Ich bin mir nicht sicher, ob sie gehen mussten? Oder? Ob sie den Verlockungen des Geldes erlegen sind

Das Team Tudor hat jedenfalls im Moment nicht genügend Punkte gemacht, um irgendwie eine Chance zu haben in die World Tour aufzusteigen. Da müssten in den nächsten 2 Jahren doch noch einige Pünktchen dazu kommen. 

Auch der Sprinter Max Kanter hat den Sprung gewagt. Er verlässt Movistar und wechselt nach Astana.  Die Kasachen unter Leitung von Vinokourov haben in den letzten beiden Jahren nicht viel gerissen und stehen so ziemlich heftig auf der Abschussliste der World Tour. Zwei Jahre und etwas Gequetschtes  haben sie noch Zeit. Und in dieser Zeit muss wirklich was passieren.

Das könnte interessant sein Powered by AdWol Online Werbung

Tour de France. It`s all over, baby blue.

Heute kam die große Sause doch in Gang. Ich fand ja, dass Abrahamsen auf dem Weg nach De GauL Stad...

Tour de France. Gibt es doch noch Hoffnung?

Interviews vor dem Rennen sind sehr beliebt. Da kommt mancher gediegenen Radsportjournalist ins Rau...

Tour de France. Viel Arbeit für Nils Politt

  Gestern sah es ja so aus, als ob man sich auf einen Waffenstillstand geeinigt hätte. Heute&...

Please follow and like us:
RSS
Follow by Email
YouTube
Instagram