Februar 8, 2023

Radsport Journal Tourmann

Profi Radsport

Primoz Roglic dominiert Paris Nizza.

2 min read
Primoz Roglic
Primoz Roglic

Ich habe es ja schon gesagt. Die Slowenen dominieren den Radsport. Erst legt Primoz Roglic vom team Jumbo Visma am Col de Turini bei Paris Nizza vor, dann zieht sein Landsmann und größter Konkurrent Pogarcar in Italien nach. 

Die vorletzte Etappe von Paris Nizza wurde tradionell in Nizza gestartet und endete nach rund 155 Kilometernauf dem leicht schneebedeckten Col de Turini. Ein zeitlang wähnte sich der Franzose Julian Alaphilippe als Sieger der Etappe. Doch ein starker Einbruch beendete seine Ambitionen und andere Herrscher der Straße nahmen den Kampf auf.

Der Großkampf, wie ihn Claude Leqlerc von Eurosport ihn so martialisch bezeichnet, begann rund 7 Kilomter vor dem Ende. Dann wurde der Fehdehandschuh hingeworfen. Einige der Favoriten wie die Yates Brüder nahmen ihn auf, mussten ihn aber bald wieder auf die Straße werfen.

Als der Großmeister seine Attacken ritt war kein Gras mehr auf der Straße zu sehen. Trotzdem kamen alle noch einmal zusammen. Nur um einsehen zu müssen, dass heute Promoz Roglic der stärkste von allen war. Roglic sicherte sich damit wohl den Rundfahrtsieg vorseitig.

Auch der heutige tag war wieder von Ausfällen gepägt. An den Start gingen nur knapp 100 Fahrer. Fast die Hälfte der Jungens büßt die Teilnahme mit einer gewissen Maladaise. 

 Auch deutsche Fahrer traf es. Simon Geschke vom Team Cofidis erschien schon gestern erst gar nicht mehrbeim Start und heute erlitt Max Walscheid  das gleiche Schicksal. Insgesamt sind nun noch 96 Fahrer im im Rennen. Ich bin mal gespannt, wer morgen noch dabei ist.

Ergebnis <<<<

Das könnte interessant sein Powered by AdWol Online Werbung

Supermann Lopez führt die Vuelta a San Juan an.

Miguel Angel Lopez ist sicher einer der beliebtesten Radsport in Südamerika. Obwohl er bei Astana ...

Tour Down Under. Aussitag.

Australien den Australiern. Bei der Tour Down Under fühlen sich die Jungs vom Südkontinent immer ...

Van der Poel fährt van Van Aert platt.

Es ist nicht so wie man meinen könnte. Solche martialischen Überschriften verheißen ja so sonst ...

Please follow and like us:

4 thoughts on “Primoz Roglic dominiert Paris Nizza.

Comments are closed.

RSS
Follow by Email
YouTube
Instagram