Februar 8, 2023

Radsport Journal Tourmann

Profi Radsport

Nikodemus Holler gewinnt das Auftaktzeitfahren der Sibiu Tour.

1 min read
Nikodemus Holler

NikodemusHoller vom Team  Bike Aid hat das 2,5 km lange Auftaktzeitfahren der Sibiu Tour in Rumänien in einer Zeit von  3:24 Minuten gewonnen. Holler zählte zu den sechs glücklichen ersten Fahrern welche noch nicht vom danach einsetzenden Starkregen beeinflußt wurden. Danach ging auf dem glitschigen Kopfsteinpflaster von Sibiu nichts mehr. Alle Nachfolgenden versuchten irgendwie ins Ziel zu kommen. Gegen Ende des Rennens hörte es auf zu regnen. Doch die Straße blieb nass. Die Favoriten riskierten nichts und so rangierten Patrick Konrad vom Team Bora hansgrohe und Matthias Brandle von der Israel Start UP Nation, die beiden letzten Fahrer, nicht unter den besten 6 Athleten. 

Jon Knolle vom Team SKS Sauerland NRW hat auch Glück mit dem Wetter. Er wurde 6. in mit 10 Sekunden Rückstand hinter Nikodemus Holler.

Das könnte interessant sein Powered by AdWol Online Werbung

Saudi Tour. Die Radsportler bei Ali Baba.

Eine Graveleinheit in der Wüste. Sollte doch kein Problem sein. Ist es auch nicht. Denn zum Glück...

Saudi Tour. Sandgestrahlt.

Ich denke mal, dass sich viele der Radprofi sehr intensiv gewünscht hätten, dass sie auf den alte...

Jay Vine gewinnt die Tour Down Under.

Den Grundstock für seinen Sieg hat Jay Vine vom Team UAE schon auf der 3 Etappe gelegt. Zwas hat d...

Please follow and like us:

13 thoughts on “Nikodemus Holler gewinnt das Auftaktzeitfahren der Sibiu Tour.

Comments are closed.

RSS
Follow by Email
YouTube
Instagram