August 18, 2022

Radsport Journal Tourmann

Profi Radsport

Max Walscheid gewinnt den GP Denain

1 min read
Giro d'Italia

Ein paar Runden um Denain. Die letzten beiden mit jeweils 6 gepflasterten Abschnitten.  Da sieht nicht oft die Sprinter vorne mit dabei. Max Walscheid vom Team Cofidis beweist aber heute das Gegenteil. Er gewann den GP Denain im kleinen Massensprint.

200 Kilometer hatte der Tag. Und es waren keine schlechten. 50 Km vor dem Ende wurde die letzte Runde eingeläutet. Da hatten die 3 Ausreißer noch rund eine Minute Vorsprung. Die wurden aber ebenso wie ihre 6 Verfolger zügig vom Feld eingeholt. Dann startete eine Gruppe  mit Primoz Roglic eine Attacke und fuhr bis zu dreißig Sekunden Vorsprung heraus. Die 5 Angreifer hatten eigentlich eine gute Chance. Mit dabei waren nämlich drei Fahrer von den Ineos Grenadieren. Die machten das Tempo. Während Roglic sich immer am Ende der Gruppe aufhielt. Zwar beteiligte sich der Slowene als das Feld immer näher kam ein wenig an der Arbeit. Aber da war es schon zu spät. 

Pünktlich beim roten Lappen wurden die fünf Fahrer eingeholt und das feld versuchte sich im Massensprint. Den gewann dann nicht ganz überraschend Max Walscheid.

Ergebnis <<<<

Das könnte interessant sein Powered by AdWol Online Werbung

Giro d’Italia . Max Walscheid ist in blendender Form.

Max Walscheid vom Team Qhubeka ASSOS zählt ja nicht gerade zu den bekannten Zeitfahrern im  W...

Bredene Koksijde Classic.

Die Bredene Koksijde Classic hieß früher einmal Handzame Classic.  Handzahm war sie nie. Das...

26.11. Killian Frankiny verlässt FDJ

Killian Frankiny hat den Ruf von Qhubeka Assos vernommen. Das südafrikanische Überlebensteam such...

Please follow and like us:

13 thoughts on “Max Walscheid gewinnt den GP Denain

Comments are closed.

RSS
Follow by Email
YouTube
Instagram