Dezember 1, 2022

Radsport Journal Tourmann

Profi Radsport

Pascal Ackermann ist back again

2 min read
Giro d'Italia

In der letzten Zeit hätte mancher keinen Cent auf Pascal Ackermann vom Team UAE gewettet. Zu oft stand das Wort Enttäuschung in seiner Ergebnisliste. Doch wenn Ackes auch dieses Jahr nicht kurzfristig für die Tour de France ausgebootet werden will, dann müssen Erfolge her.  Bei Bredene Koksijde hat er endlich abgeliefert und das Rennen gewonnen. Zwar war es wirklich nur knapp und man sah deutlich, dass ihm auf den letzten Metern die Luft aus ging und er sich nur knapp über die Ziellinie rettete, Aber  das ist den Sprintern egal. Hauptsache, der Reifen ist vorne.

Zuvor ging es nach dem Start in Bredene erst mal ins Mühlenviertel. Immer den Kanälen lang. Dann kamen einige Hügel, die man bei der Klassikern in Belgien sehr häufig überquert. Hinter Ypern war dann aber nur noch flach. Dafür aber windig. Die Windstaffeln gingen aber nicht auf. Als man wieder Meer erreichte war man im Windschutz der  fast durchgehenden Küstenbestädterung. Man erreichte aber fast die fünf Ausreißer, mit dabei Patrick Kamper von Bora hansgrohe. Diese ließ man aber  bis zur letzten Runden an der Kurzen Leine verhungern. Immer so an die 15 Sekunden. Dabei tat sich Alpecin Fenix besonders hervor. Die Jungs mussten allerdings ihre Hoffnungen nach einem Sturzszenario 4 km vor dem aufgeben. Jedenfalls teilweise. Denn Tim Merlier machte Ackermann das Leben doch ziemlich schwer.

Der hatte sich vorzeitig in den Wind gesetzt und war dann trotz einer sichtbaren Schwäche auf den letzten Metern nicht mehr zu übertrumpfen.

Ergebnis <<<<

 

Das könnte interessant sein Powered by AdWol Online Werbung

Cyclo Cross Hulst. Der König ist zurück.

Der Cyclo Cross in Huls war für Mathieu Van der Poel wohl der erste in dieser Saison. Für die Bel...

Lena Dürr zweimal Vierte.

Am Ende nur die Holzmedaille im Doppelpack. Dabei hat es nach den ersten Läufen immer gar nicht so...

Cavendish´s Fahrradreise geht weiter

Nachdem Mark Cavendish sich in diesem Jahr nicht zum Tourkönig krönen lassen durfte. Weil sein be...

Please follow and like us:

2 thoughts on “Pascal Ackermann ist back again

  1. The next time I read a blog, Hopefully it does not fail me just as much as this particular one. I mean, Yes, it was my choice to read through, but I truly believed youd have something helpful to talk about. All I hear is a bunch of moaning about something you could possibly fix if you werent too busy seeking attention.

Comments are closed.

RSS
Follow by Email
YouTube
Instagram