September 26, 2022

Radsport Journal Tourmann

Profi Radsport

Kristoff schlägt Bouhanni in Almeria.

1 min read
Norweger Eck

Die Clasica Almeria ist eines der wichtigen Frühjahrsrennen in Spanien. Jedenfalls für die Sprinter. Obwohl  zu Beginn des Rennens reichlich Berge gibt, sieht man meist das komplette Feld in Almeria um die Meriten streiten. 

So haben wir auch heute eine vierköpfige Ausreißergruppe am Start gehabt. Rund 10 km vor dem Ende war es aber mit deren Herrlichkeit vorbei. Das Feld raste geschlossen durch die spanische Urlauberstadt. Nicht alle Fahrer sahen das Ziel. Einige hatten Stürze, die auch schwerwiegender hätten ausfallen können. Zum, Glück ist keiner der Jungs in den Gegenverkehr geraten und überrollt worden.

Der Sprint wurde dann zwischen  Nacer Bouhanni und  Alexander Kristoff ausgefahren.  Auch Nizzolo war ein wenig beteiligt, obwohl chancenlos.

Kristoff durfte dann dann am Ende die Ende hochreißen. Seit der Deutschland Tour im letzten Jahr war es sein erster Sieg. Ein deutscher Sprinter war auch zu sehen. Max Kanter  vom Team Movistar wurde leider nur Zehnter.

Ergebnis <<<<<

Das könnte interessant sein Powered by AdWol Online Werbung

Tour de Pologne. Finale in Krakau

Die diesjährige Tour de Polgne war schon aussergewöhnlich. Zumindest was die Streckenführung ang...

Der goldene Sprint entscheidet die Belgien Rundfahrt.

Über diesen letzten goldenen Sprint bei der diesjährigen Belgien Rundfahrt wird sicher noch lange...

Slowenien Rundfahrt. Das Finale.

Die Slowenien Rundfahrt hat jetzt nicht das Renommee der Tour de Suisse. Sie ähntelt ihr im Profil...

Please follow and like us:

13 thoughts on “Kristoff schlägt Bouhanni in Almeria.

Comments are closed.

RSS
Follow by Email
YouTube
Instagram