September 19, 2021

Radsport Journal Tourmann

Profi Radsport

Katalonien Rundfahrt. 6. Etappe

1 min read

Die 6. Etappe der Katalonien Rundfahrt führte über  194 km von Tarragona nach Mataro. Rund dreißig km vor dem Ende ging es über den Formel 1 Kurs von Barcelona. Zu Ehren der 100. Ausgabe der Rundfahrt. DAs Ende de Etappe wurde schon im Voraus Peter Sagan von  Bora hansgrohe aufs Konto geschrieben.  So geschah es dann auch.

Die Ausreißer des Tages bemühten sich vergeblich. Zwar hörte man am Beginn des Tages das übliche Gefasel. man erwarte, dass Bora hansgrohe heute nichts unternehmen werde, weil gestern schon Lennard Kämna gewonnen hätte.

So einen Blödsinn verkauft man nur, um die Werbeaktion der Ausreißer zu rechtfertigen. Irgendwann hinter dem Rennkurs von Barcelona hielten die ihre Arbeit auch für getan, legten die Beine auf de Couch und ließen sich zurückfallen. Ein netter Arbeitstag in Spanien.

Danach kam es zum Massensprint in Mataro. Den gewann, wie erwartet, Peter Sagan von Bora hansgrohe. War übrigens sein Erster seit dem Giro im letzten Jahr.

In der Gesamtwertung führt weiterhin Adam Yates vom Team Ineos Grenadiers vor zwei weiteren Teamkollegen.

Ergebnis<<<<

Please follow and like us:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

RSS
Follow by Email
YouTube
Instagram