Oktober 20, 2021

Radsport Journal Tourmann

Profi Radsport

Justin Wolf führt in der Türkei

2 min read

Die Tour of Mevlana ist jetzt nicht die Türkei Rundfahrt. Die ist schon klein genug. Es gibt vier Etappen rund um die Stadt Konya, Die haben alle eine Länge von rund 130 Kilometern. Mit Bike Aid ist ein deutsches Team dabei. Das Team wurde im letzten Jahr hinter den beiden großen Nummern in der World Tour das drittbeste deutsche Team in der Weltrangliste der UCI. Mit Justin Wolf setzen die Saarländer jetzt ihre Erfolgsserie fort.

Justin Wolf gewann die erste Etappe von Konya  über 133 km nach Konya zurück. Da er heute zeitgleich mit dem Sieger ins Ziel kam, führt er weiterhin die Gesamtwertung an. Mit seinen Team ist wieder Nikodemus Holler. Der hält sich aber noch was zurück.  Nippo  Provence PTS ist so was wie das Youngster Team von EF Nippo. Die kleinen Nippo*s fahren natürlich nur die kleineren Rundfahrten. Mit dabei ist  mit  Calvin Dik auch ein deutscher Fahrer: Nächste Woche geht es dann allerdings zur Türkei Rundfahrt und da sind einige der ganz großen Jungs dabei.

Das könnte interessant sein Powered by AdWol Online Werbung

Eurometropole Tour

Weder Tournai noch La Louviere sind Eurometropolen. Weder haben sie eine Metro noch einen Pol. Viel...

Tour de Luxembourg. Jao Almeida steht oben auf dem Treppchen.

Traditionell endet die Tour de Luxembourg in der gleichnamigen Hauptstadt. Immer geht es zum Schlus...

Tour de Luxembourg. Finalmente Sacha Modolo.

Das er noch siegen kann, daran hat Sacha Modolo  vom Team Alpecin Fenix schon lange nicht mehr...

Please follow and like us:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

RSS
Follow by Email
YouTube
Instagram