Jasper Philipsen gewinnt Paris Chauny.

Paris Chauny entwickelt sich zum französischen Herbstklassiker. Natürlich fährt man nicht in Paris los und landet dann in Chauny. Wie Paris Roubaix wird auch Paris Chanuny in Compiegne gestartet. Genauer gesagt in Margny les Compiegne. Das ist kein Vorort, sondern  eine selbständige Gemeinde. Aber eben in Compiegne. Von  dort nach  sind es sicherlich keine 203 km nach Chauny. Deshalb fährt man in Schleifen um den den Ort herum.  Dazu gibt es zahlreiche kleine und große Hellinge.

Die Sprinter müssen bergfest sein. So einer wie Jasper Philipsen vom Team Alpecin Deceuninck. Der hat sich mit einer dreiißigköpfigen Gruppe einen 10 Sekunden Vorsprung verschaffen. Im Ziel. Und das Rennen gewonnen. Mit dabei waren solche Kaliber wie Bryan Coquar und  Biniam Girmay. Aber die haten nicht wirklich einen Chance..

Ergebnis <<<<<

Das könnte interessant sein Powered by AdWol Online Werbung

Tour de Suisse. Gotthardtpass.

  Im Juni gibt es vor der Tour noch einige Rennen. Neben der Tour de Suisse sehen wir die Belg...

Tour de Suisse. Emanuel Buchmann im Krankenhaus.

Ist es Buchmann`s letzte Rundfahrt für Bora hansgrohe? Kann man so nicht sagen. Jedenfalls wird Bu...

Dauphinee. Doch noch eine Sekundensache.

  Souverän ist anders. Trotzdem hat es mit dem Gesamtsieg von Roglic von Bora hansgrohe&nbs...

Please follow and like us:
RSS
Follow by Email
YouTube
Instagram