Dezember 1, 2022

Radsport Journal Tourmann

Profi Radsport

Cro Race. Good bye Johnny?

2 min read
Cro Rundfahrt

Cro Rundfahrt Denken sie bitte nicht, dass sich Jonathan Milan sich verabschiedet hat. Nein, Jonas Vingegaard vom Team Jumbo Visma ist der Gezeichnete. Er hatte heute das Nachsehen auf der nassen Trickystrecke in Crikvenica. Kurz vor dem Ende kam es in einer 180 Grad Kurve zu einem Ausrutscher eines Fahrers. Das Geschehen wurde dadurch nicht beeinflusst. Obwohl Milan heute nur Zweiter wurde, verschlechterte sich Vingegaard in der Gesamtwertung nicht. 

Nach der Zielankunft jubelte wieder ein Fahrer von Team B&B Hotel. Diesmal zurecht. Obwohl es in der Vorderansicht knapp aussah, sah man aus der Helikopterperspektive einen deutlich siegenden Axel Laurance. Der jubelte schon vor der Ziellinie. Und ich glaube er hatte auch ein bisschen Glück. Viel hat da wirklich nicht gefehlt. Allerdings brauchte man diesmal keine Erbsen zählen.

Die heutige Etappe der Kroatien Rundfahrt führt von Biograd nach Crikvenica. Sie hatte eine beachtliche Länge von 219 Kilometern. Zum guten Schluss fing es noch an zu regnen. In Crikvenica hielten sich deshalb die Favoriten zurück, denn morgen will man nicht unbedingt mit abgeschürfter Haut auf die Königsetappe der Cro Tour gehen. Das wird dann wohl auch der letzte Flug des Milans werden.

Ergebnis<<<<<<

 

Das könnte interessant sein Powered by AdWol Online Werbung

Cyclo Cross Hulst. Der König ist zurück.

Der Cyclo Cross in Huls war für Mathieu Van der Poel wohl der erste in dieser Saison. Für die Bel...

Das Ruka Wochenende startet mit Schnee.

Was wäre der Skisport im Herbst ohne Finnland. Da wo der Schnee noch den Kalender kennt. Obwohl, w...

No more Curling

Also vom Fußball will ich gar nicht reden. Oder vielleicht nur ein bisschen. Ich bin eigentlich ke...

Please follow and like us:
RSS
Follow by Email
YouTube
Instagram