September 19, 2021

Radsport Journal Tourmann

Profi Radsport

Bauke Mollema gewinnt die Trofeo Laigueglia

2 min read
Bauke Mollema

Die Trofeo Laigueglia wird bekanntlich in Italien ausgetragen. Sie 202 km lang und führt in mehreren verschiedenen Schleifen  durch das ligurische Hinterland von Albenga. Gewonnen hat das Rennen Bauke Mollema vom Team Trek Segafredo.

An der Küste von Albenga kommt auch in wenigen Wochen wieder dfas berühmtere Rennen Mailand San Remo vorbei. Die Primavera. Allerdings herrscht an der Blumenriviera auch schon zu dieser Jahreszeit in der Regel gutes Wetter vor, so dass Ausritte in das hüglige Hinterland gut möglich sind. Die Trofeo Laigueglia hat dementsprechend auch einige Höhenmeter und zahlreiche Anstiege zu bieten. Vielen nutzen das Rennen als Vorbereitung für die Strade Bianche und Tirreno Adriatico.

Dieses Jahr ist es zu einigen schweren Stürzen gekommen. Betroffen waren insbesondere Michael Kwiatkowski vom Team Ineos Grenadiers und Bagiloi vom Team Deceuninck Quickstep. Bagioli hatte noch am letzten Wochenende in Frankreich die Drome Classics gewonnen, musste aber am Mittwoch mit schweren Kopfverletzungen aus dem Rennen ausscheiden. Da wird es ihn auch nicht trösten können, das Teamkollege Mauri Vansenant Dritter geworden ist.

Egan Bernal von den Ineos Grenadieren zeigte sich auch in überragender Form. Er wurde Zweiter.

Ergebnis <<<<<

Please follow and like us:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

RSS
Follow by Email
YouTube
Instagram