Baskenland Rundfahrt. Schreckliches Ende einer Dienstfahrt.

30 Kilometer vor dem Ende war der Arbeitstag vorbei. In einer kurve stürzten sämtliche Favoriten  des Rennens. Besonders schwer erwischt es Jonas  Vingegaard und Jay Vine. Aber auch Roglic und Evenepoel waren betroffen und mussten das Rennen mit Blessuren beenden.

Zunächst die Gute Nachricht. Jonas Vingegaard und Jay Vine sind wieder bei Bewusstsein. Trorzdem sah die ganze Nummer fürchterlich aus. In einer eher unspektakulären Kurve rutschte Tesfatision aus und löste eine Massenfolgenummer  aus. Man gar nicht warum die Jungs die Kontrolle über ihr Rad verloren. Ob man spontan die Vorderradbremse zog und das rad nicht mehr beherrschen konnte oder ob da eine Ölspur war.

Es kam jedenfalls zur Katastrophe. Das Rennen wurde unterbrochen, weil die Rettungsfahrzeuge die Verletzten versorgen mussten und es keine Rettungsmöglich bei weiteren Stürzen gegeben hätte.

Später wurde das Rennen allein für die die achtköpfige Spitzengruppe weitergeführt. Gewonnen hat dann Louis Meintjes von Intermarché.

Ergebnis  <<<<<<

 

Das könnte interessant sein Powered by AdWol Online Werbung

Giro d’Italia. Der Tag des Steinadlers.

Gestern habe ich gesagt, dass Julian Alaphilippe ausscheiden muss. Musste er aber nicht. Er bekam f...

Giro d’Italia. Doch. Nicht schon wieder.

Die heutige Etappe war die Verkürzung der verkürzten Etappe. Kurz. Kürzer. Livigno. Es hatte vie...

Giro d’Italia. Der Tag des Kannibalen.

    Hatte immer gedacht, dass Tadej Pogacar nicht ganz auf Eddy Merckx macht. Doch der Ta...

Please follow and like us:
RSS
Follow by Email
YouTube
Instagram