April 18, 2021

Radsport Journal Tourmann

Profi Radsport

Baskenland Rundfahrt. Roglic gibt die Führung ab.

1 min read

Brandon McNulty heißt der neue Führende der Baskenland Rundfahrt. Die Entscheidung fiel erst in der letzten Abfahrt der 189 km langen Etappe von Vitoria-Gasteiz nach Hondarribia. Die Etappe war die längste und bislang schwierigste der diesjährigen Rundfahrt.

Primoz Roglic zeigte in der letzten Abfahrt eigentlich keine Schwächen. Um so mehr verwunderte er die Journalisten wegen der Abgabe der Führung. Zwar könnte man argumentieren, dass er sein Team Jumbo Visma, welches eher aus jungen Fahrern besteht, für den morgigen Tag schonen will, aber auch heute sahen sich die Jungs nicht in der Pflicht und beteiligten sich kaum an der Nachführarbeit an der Spitze des Feldes.

Es steht zu vermuten, dass Roglic deshalb Brandon McNulty nachgefahren ist, weil  sein Teamkollege Jonas Vingegaard mit in der Spitzengruppe war. Dieser liegt nun auf den dritten Platz mit einem Abstand von nur 5 Sekunden auf Roglic und 28 auf McNulty vom Team UAE. 

Damit hat man nun auch eine Doppelspitze mit der man taktisch agieren kann. 
Max Schachmann vom Team Bora hansgrohe schwächelte im letzten Anstieg. Dafür zeigte sich nun Teamkollege Emanuel Buchmann. Mit seinem heutigen 5. Platz schob er sich im Gesamtklassement vor Schachmann. Er sitzt nun auf dem 7. Rang mit 1:07 Minuten Rückstand auf den Führenden McNulty.

Ergebnis <<<<

Please follow and like us:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

RSS
Follow by Email
YouTube
Instagram