Juli 29, 2021

Radsport Journal Tourmann

Profi Radsport

2.Etappe der Katalonien Rundfahrt. Zeitfahren.

1 min read
Rohan Dennis zeigte sich mal wieder  bei 2. Etappe der Katalonien Rundfahrt als der bewährte Zweitfahrer. Er setzte sich nach der Hälfte der Fahrer an die Spitze und behielt diese bis zum Ende bei.

Rohan Dennis zeigte sich mal wieder  bei 2. Etappe der Katalonien Rundfahrt als der bewährte Zweitfahrer. Er setzte sich nach der Hälfte der Fahrer an die Spitze und behielt diese bis zum Ende bei.

Da die Katalonien Rundfahrt zur World Tour gehört, sind natürlich auch die namhaften Artisten dieses Zirkus am Start.  Wie bei Roncalli werden hier die großen Träume der kleinen Jungens unters Volk gebracht.

Auf der Gästeliste stehen Namen wie Valverde, Sagan, Thomas, Carapaz und Froome. Aber auch die Jungbullen wollen hier den alten Herren zeigen, wie weit man schon gekommen ist. So zeigen sich unter dem Applaus der wenigen Zuschauer Hirschi, Kämna, McNulty und einige weitere Zukunftshoffnungen,  in der Arena.

Nach dem Zeitfahren führt nun Joao Almeida vom Team Deceuninck Quickstep. Lennard Kämna ist im Zeitfahren nach hinten durchgereicht worden. 

Ergebnis <<<<

Eine gerade unglaubliche Durchschnittsgeschwindigkeit wird vom TTT über 14 km bei der Settimane Coppi e Bartali in Italien gemeldet. Man will dort über 72 Km/h gefahren sein. Das langsamste Team hat immer noch 65 km/h. Dann hat man die Strecke nachgemessen und kam auf 10,8 km. Da waren es wieder realistische  55,8 km/h. Auf PCS ist auch nicht immer so 100 prozentig Verlass. Als ich die Zahlen gelesen hab, dachte ich mir aber so etwas. So ein gutes Müsli gibt es nämlich nicht für alle Jungs.

Ergebnis <<<<<

Please follow and like us:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

RSS
Follow by Email
YouTube
Instagram