Tour of the Alps. Simon Carr gewinnt zum Abschluss.

Die letzte Etappe sah eigemntlich aus wie die Vorletzte.  Deshalb hat sich in  der Gesamtwertung nichts mehr getan. Tao Geoghegan Hart gewinnt die Tour of the Aps ohne große Gegenwehr.

Vorne sah man wieder das übliche Bild. Zunächst 15 Ausreißer. Die wurde dann durch eine größere Gruppe ersetzt. Im letzten Anstieg war Simon Carr vom Team Ef Education der stärkste. In konnte niemand mehr einholen. Carr kam als erster oben auf dem Gipfel an und obwohl die Abfahrt nass war, konnten ihn die Verfplger nicht mehr einholen.

So sah man dann einen glücklichen EF Education Fahrer die Ziellinie überqueren. Hinten passierte nichts. Die Ineos Grendiere beherschten zu fünft die Überquerung des letzten Gipfels und zeigten auch in der Abfahrt keine Schwächen. Deshalb  sehen wir mit Tao Geóghegan Hart als Gesamtsieger der Rundfahrt. Mal sehen was im nächsten Monat beim Giro rauskommt.

Ergebnis <<<<<

 

Das könnte interessant sein Powered by AdWol Online Werbung

Tour de France. It`s all over, baby blue.

Heute kam die große Sause doch in Gang. Ich fand ja, dass Abrahamsen auf dem Weg nach De GauL Stad...

Tour de France. Gibt es doch noch Hoffnung?

Interviews vor dem Rennen sind sehr beliebt. Da kommt mancher gediegenen Radsportjournalist ins Rau...

Tour de France. Viel Arbeit für Nils Politt

  Gestern sah es ja so aus, als ob man sich auf einen Waffenstillstand geeinigt hätte. Heute&...

Please follow and like us:
RSS
Follow by Email
YouTube
Instagram