Februar 1, 2023

Radsport Journal Tourmann

Profi Radsport

Tour du Luxembourg. Matteo Trentin macht`s.

1 min read
Utrecht

Utrecht

Trotz des letzten Berges gab es ein Sprinterfinale in Schifflange. Team UAE eröffnete die Aktion 300 m vor dem Ziel. Dann musst sich Florian Senechal von Quickstep  vorzeit engagieren. Das nutzte dann Matteo Trentin vom Team UAE zum Sieg.

Die heutige Etappe hatte eine Länge von  163 Kilometern.  Sie fhrte von Junglinster nach Schifflange. Einige nicht gerade unberwindliche Hügel standen im Weg.

Die Ausreißergruppe des Tages bestand zunächst aus 8 Fahrern. Die letzten wurden sch 5 Km vor dem Ziel eingeholt. Da galt es noch einen steilen Berg zu übersteigen. Die Gelegenheitntuzen natrlich zwei drei Fahrer. Doch die Sprinterteam waren heute nicht faul und ließen sich nicht überraschen. Das war dann das Ende für den letzten der Mohikaner noch vor dem roten Lappen. Danach ließ alles nach Plan und der Favorit des Tages konnte seinen Sieg feiern.

Ergebnis <<<<<

 

Das könnte interessant sein Powered by AdWol Online Werbung

Jay Vine gewinnt die Tour Down Under.

Den Grundstock für seinen Sieg hat Jay Vine vom Team UAE schon auf der 3 Etappe gelegt. Zwas hat d...

Tour Down Under. Abgekackt vor Campbelltown

Der letzte Berg ist das Letzte. Jedenfalls das letzte was sich die deutschen Sprinter für diesen T...

Tour Down Under. Aussitag.

Australien den Australiern. Bei der Tour Down Under fühlen sich die Jungs vom Südkontinent immer ...

Please follow and like us:
RSS
Follow by Email
YouTube
Instagram