Februar 1, 2023

Radsport Journal Tourmann

Profi Radsport

Tour Down Under. Die Big Boys beginnen mit der Arbeit.

2 min read
Santos Tour Down Under

Santos Tour Down UnderHeute begann die Saison des Straßenradsport auch für die arrivierten Fahrer. Das Heißt, wir sahen in Australien einen Prolog für die erste große Rundfahrt des Jahres. Da in Down Under selbstverständlich alles umgekehrt ist,  haben jeztz wir dort den Hochsommer. Es muss nicht immer Sonnenschein herrschen, aber nice warm ist es doch.

Der erste Tag der Tour Down under brachte natürlich einen Prolog. Der hatte eine Länge von  5,5 km und führte von Adelheid nach Adelheid. Überhaupt ist die ganze Rundfahrt dort in der Gegend angesiedelt. Die größte Herausforderung ist wohl der Willunga Hill. Aber es gibt auch noch andere Hügel, Insgesamt gesehen ist man wohl eher im flchen unterwegs. So früh in der Saison sind die Aussis und Kiwis aber mal gerne in Frühform und zeigen dass auch in den Anstiegen.

Den Prolog hat aber keiner von denen gewonnen. Vielmehr zeigt sich Alberto Bettiol von Ef Education  Easy Post in bester Siegerlaune. Von den Antipoden sah man erst etwas ab dem vierten Platz. Trotzdem zeigte sich bei dieser Gelgenheit schon, wer hier etwas bestellen möchten. Geraint Thomas will es wohl nicht. Denn sein 101. Platz und 45 Sekunden Rückstand lassen auf keine besonderen Ambitionen schließen. Vor der Tour is nach der Tour?

Deutsche Fahrer sind auch mit im Feld. Und das nicht zu knapp. Ich habe immerhin 9 Herren gezählt. Team Bahrain Victorious schickt seine deutschen Jungs direkt mal an die Front. Gleich Jungens machen schol diefast die Hälft bei dem Team. Das ist alles gestandene Fahrer. Wenn Nikias Arndt, Phil Bauhaus und Jasha Sütterlin dabei sind, kann man ernsthaft davon ausgehen, dass man bei den flachen Zielankünften Zeichen setzen will.

Ergebnis <<<<<<

 

Das könnte interessant sein Powered by AdWol Online Werbung

Saudi Tour. Sandgestrahlt.

Ich denke mal, dass sich viele der Radprofi sehr intensiv gewünscht hätten, dass sie auf den alte...

Jay Vine gewinnt die Tour Down Under.

Den Grundstock für seinen Sieg hat Jay Vine vom Team UAE schon auf der 3 Etappe gelegt. Zwas hat d...

Tour Down Under. Abgekackt vor Campbelltown

Der letzte Berg ist das Letzte. Jedenfalls das letzte was sich die deutschen Sprinter für diesen T...

Please follow and like us:
RSS
Follow by Email
YouTube
Instagram