Dezember 4, 2022

Radsport Journal Tourmann

Profi Radsport

Tour de Wallonie. Kein Sprint für Max Walscheid.

1 min read

Max Walscheid konnte sich auf der ersten Etappe der Tour de Wallonie nicht durchsetzen. Er landete auf dem 58. Rang. Gewonnen hat die Etappe Caleb Ewan vom Team Lotto Soudal. 

Die Etappe führte von Soignies über 185,8 km nach Templeuve. Sie war flach und den Sprintern vorbehalten. Caleb Ewan wird, ebenso wie der Zweite, Sam Bennett vom Team Deceuninck Quickstep die Rundfahrt zur Vorbereitung auf die Tour de France nutzen.

Bester Deutscher wurde Jonas Koch vom Team CCC.

Ergebnis >>><

Das könnte interessant sein Powered by AdWol Online Werbung

Und dann erwischt es Davide Rebellin

SONY DSC Er er war meines E...

Cyclo Cross Hulst. Der König ist zurück.

Der Cyclo Cross in Huls war für Mathieu Van der Poel wohl der erste in dieser Saison. Für die Bel...

Lena Dürr zweimal Vierte.

Am Ende nur die Holzmedaille im Doppelpack. Dabei hat es nach den ersten Läufen immer gar nicht so...

Please follow and like us:

6 thoughts on “Tour de Wallonie. Kein Sprint für Max Walscheid.

Comments are closed.

RSS
Follow by Email
YouTube
Instagram