November 29, 2022

Radsport Journal Tourmann

Profi Radsport

Slowenien Rundfahrt. Das Finale.

1 min read
Slowenien Rundfahrt

Die Slowenien Rundfahrt hat jetzt nicht das Renommee der Tour de Suisse. Sie ähntelt ihr im Profil und auch in der Landschaft, ist aber mehr die Rundfahrt für Arme. Trotzdem hat es sich der slowenische Star Tadej Pogacar vom Team UAE nicht nehmen lassen mit seiner Mannschaft das Rennen zu bestreiten.

Manch einer der Fahrer der Tour de Suisse wird sich eh gesagt haben, dass diesmal der Spatz in der Hand wohl besser gewesen wäre als die Taube auf dem Dach. Weiß man`s vorher?

Jedenfalls ist ein Großteil der Fahrer bis zum Ende gekommen. Die Rundfahrt hatte insgesamt 5 Etappen. Die Etappenorte verzeihen sie mir zur verschweigen. Es kamen rund 800 Kilometer zusammen und die hatten es schon in sich.

Man wird sehen ob diese Vorbereitung für Tadej Pogacar die beste war. Bei der Tour de France in zwei Wochen. Die Rundfahrt er jedenfalls gewonnen. Gegen eher schwächere Konkurrenz. Aber gibt es wirklich Konkurrenz für Tadej Pogacar?

Ergebnis <<<<

Das könnte interessant sein Powered by AdWol Online Werbung

Cyclo Cross Hulst. Der König ist zurück.

Der Cyclo Cross in Huls war für Mathieu Van der Poel wohl der erste in dieser Saison. Für die Bel...

Lena Dürr zweimal Vierte.

Am Ende nur die Holzmedaille im Doppelpack. Dabei hat es nach den ersten Läufen immer gar nicht so...

Cavendish´s Fahrradreise geht weiter

Nachdem Mark Cavendish sich in diesem Jahr nicht zum Tourkönig krönen lassen durfte. Weil sein be...

Please follow and like us:
RSS
Follow by Email
YouTube
Instagram