Fr. Okt 18th, 2019

ZLM Tour. Groenewegen gewinnt auch die 2. Etappe

2 min read

Zuhause ist der Junge im Moment nicht zu schlagen. So ist der sympathische  Holländer im Moment auch everybodies Darling. Die heutige Etappe führte von Etten- Leur nach Buchten. Den Ziel Ort habe ich nur zufällig gefunden. Auf der Autobahnbeschilderung ist er nicht zu finden, obwohl er 1 km daneben liegt. Aber man hat ja Instinkt. Die Umgebung an der Maas ist sehr idyllisch , der Ort selber sehr holländisch. In Buchten angekommen mussten die Jungs noch zwei Runden geben. Das war gut für die 4 Ausreißer, die sich zweimal als erste auf der Ziellinie zeigen durften. Beide Male hatten sie so 20 bis 30 Sekunden Vorsprung. Beim zweiten Mal eher 20.  Die Sprinter hatten natürlich jetzt nicht die Absicht die Jungs ziehen zu lassen.

So wurden sie dann 5 km vor dem Zíel eingeholt. Weil Jumbo Visma die beherrschende Mannschaft bei dieser Rundfahrt ist, haben sich die anderen Teams auch nicht groß angestrengt. Ein Fahrer vom Team Differdange gestand, dass als die anderen mit dem Radfahren anfingen, er am Ende seiner Kräfte war. Nun, ist der Radsport halt eine Dreiklassengesellschaft bei den Profi und das wirklich nur grob unterteilt. Aber die Teams auf den niedrigen Rennen dürfen mal meine Zeit lang vorausfahren, wenn die big boys dann zu spielen anfangen, muss das Karussell aber schnell mal geräumt werden.

 

Wie gesagt, macht Jumbo Visma auf dicke Hose. Man kennt das ja von Bora hansgrohe in Deutschland. So haben die Kollegen vom Dylan Groenewegen ihm dann schöne den Sprint angezogen und der Rest hat dabei zugeschaut. Leader der Rundfahrt ist übrigens Mike Teunissen, der durch sein gutes Zeitfahren noch immer vor Jos van Emden und Dylan Groenwegen liegt. Alle drei gehören selbstverschnittlauch zu Jumbo Visma.

Max Walscheid vom Team Sunweb, wenn ich deutsches Team sage, zieht es mir immer die Orangen aus den wenigen verbliebenen Zähnen, steht auf dem 5 Rang in der Gesamtwertung. Er wurde heute zehnter.

Ergebnis >>>>

Please follow and like us:
error

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

RSS
Follow by Email
Facebook
Twitter
YouTube
Instagram