Di. Nov 12th, 2019

Tour of Oman. Kein Sprint für André Greipel

2 min read

21/02/2019 - Tour of Oman - Stage 6 - Al Mouj Muscat - Matrah Corniche - Giacomo Nizzolo (Team Dimension Data). Credit: ASO/Kare Dehlie Thorstad

Die letzte Etappe wäre wieder etwas gewesen für den Mann aus Hürth. Hier hätte er sein Team wieder ganz nach vorn bringen können. Hat er aber nicht. Denn André Greipel landete abgeschlagen im Hinterfeld der Sprinter. So würde ich einen 28. Rang jedenfalls bezeichnen.

Vorne tummelten sich die Who is Who unter den Jungs mit den schnellen Beinen bei dieser Rundfahrt. Gewonnen hat die Etappe Giacomo Nizzolo vom Team Dimension Data. Zweiter wurde Sonny Colbrelli von Bahrain Merida.

Bevor die Jungs sich allerdings zum Showdown einfinden durften, hatten die Veranstalter eine 135 km lange Anreise auf den Spielplan gesetzt. In Matrah Corniche gab es dann noch 3 Ehrenrunden.

Gewonnen hat die Tour of Oman wie im Vorjahr Alexey Lutsenko vom Team Astana. Der hatte gestern bei der Königstetappe der Rundfahrt in den Green Mountains ein solchen Vorsprung herausgefahren, dass er nicht mehr einzuholen war.  So konnte er dann mit den anderen gemütlich durch den Zielort radeln.

Einziger Lichtblick für Arkea Samsic war, dass Elie Gesbert sich das Trikot des Siegers in der U 23 Klasse holte. Hoffentlich wertet man das nicht als Hinweis, dass Team erst in den kommenden Jahren reif für das ganz große Business ist.

Ergebnis <<<

Please follow and like us:
error

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

RSS
Follow by Email
Facebook
Twitter
YouTube
Instagram