Mo. Feb 24th, 2020

Tour de la Provence. Jonas Koch zeigt sich.

2 min read

Persönlich würde ich sagen, dass Jonas Koch heute die Arschkarte gezogen hat. Er befindet sich auf den zweiten Etappe der Tour de la Provence in einer Ausreißertruppe.

Die drei Fahrer haben 80 km vom dem Ende noch 5 Minuten Vorsprung. Schaut man sich das Profil der Strecke an, so kann durchaus sagen, man befindet sich in den Bergen. Obwohl die Etappe schließlich wieder am Meer endet, müssen einige Anstiege der ersten und zweiten Kategorie überwunden werden. Einer der Jungs wird sich dafür heute das Trikot des Bergbesten überstreifen dürfen. Das die Jungs alleine bis in den Schlussanstieg kommen, wage ich allerdings zu bezweifeln.  Lavay, Barthe und Koch werden sicherlich eingeholt. 

Obwohl wir an der Küste sind, geht es die letzten Kilometer ordentlich berghoch. Zunächst wird der ursprünglich vorhandene Vorsprung runtergefahren. Die Jungs kommen noch zusammen zum Zielort. Von hier sind es noch 45 km bis zum Ende. Zuvor muss man über einen Berg der dritten Kategorie. Das Peloton  kommt richtig schnell näher, doch Jonas Koch vom Team CCC kann sich noch über den 398 m hohen le Brulat retten. Da er auch schon die  anderen Bergwertungen gewonnen hat, wird er morgen und wohl auch am Sonntag das Bergtrikot tragen dürfen. In  der letzten Abfahrt des Tages versuchen die Teams sich die besten Plätze für den finalen Anstieg  zu reservieren.

Kurz vor dem Anstieg bildete sich noch einmal eine dreiköpfige Gruppe. EL Fares von Delko wird als Letzter 3,3 km vor dem Ende eingeholt. Dann geht es um die Wurst. Das Tempo wird erhöht und das Peloton fällt auseinander. Überraschenderweise kann sich 1,5  km vor dem Ende Vlasov vom Team Astana absetzen. Alle hatte mit Lutsenko gerechnet. Der Vorsprung von Vlasov vergrößert weiter auf 25 Sekunden, weil sich die Favoriten anschauen. Dann ist es zu spät und Vlasow ist nicht mehr zu schlagen. Wilco Keldermann von Sunweb wird Zweiter und Lutsenko Dritter. In der Gesamtwertung führt nun Aleksandre Vlasov vom Team Astana.

Ergebnis <<<<<

Please follow and like us:
error

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

RSS
Follow by Email
Facebook
Twitter
YouTube
Instagram