Mo. Feb 24th, 2020

Tadej Pogacar gewinnt die Valencia Rundfahrt

1 min read
Pogacar

Der letzte Tag der 5 tägigen Rundfahrt war noch einmal für die Sprinter gedacht. So brauchte sich der neue slovenische Star der Mannschaft UAE nicht sonderlich anstrengen. Gut beschützt durch seine Teamkollegen hangelte er sich an die Ziellinie vor und holte sich die Gesamtwertung mit 6 Sekunden vor Jack Haig vom Team Mitchelton Scott.

Der Tag war nur 98 km lang und führte in die Hafenstadt Valencia zurück. Es gab trotz der hohen Geschwindigkeit eine Ausreißergruppe. Die vier Fahrer hatten einen harten Tag und ließen sich erst kurz vor dem Ziel einholen. Houol, Romano, Agirre und Samitier hätten sich naütlich denken können, dass heute die Sprinter auf der Hauptstraße von Valencia noch einmal glänzen wollen, auf der trotz des ausgezeichneten Wetters nur wenige Menschen zu sehen waren.

So übernahm dann Lotto Soudal  7 km vor dem Ende die Führung. Auch Jumbo Visma vertrat seine Interessen. Am Ende sah man einen schönen Zug von Deceuninck Quickstep sich durch Gassen der Altstadt von Valencia schlängeln. Im Schlepptau von Fabio Jaboksen hatte sich in gewohnter Manier Dylan Groenewegen angeklettet. Die beiden gingen zimlich gleichzeitig in den Wind. Doch diesmal reichte es für Groenwegen vom Jumbo Visma nicht. Fabio Jakobsen gewann und John Degenkolb vom Team trek Segafredo zeigte als Dritter mal wieder ein Lebenszeichen.

Ergebnis <<<<<

https://www.procyclingstats.com/race/vuelta-a-la-comunidad-valenciana/2020/stage-5

Please follow and like us:
error

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

RSS
Follow by Email
Facebook
Twitter
YouTube
Instagram