Do. Apr 2nd, 2020

Superman Lopez gewinnt bei der Volta ao Algarve

1 min read

Die 4.Etappe  der Volta ao Algarve führte heute Albufeiro nach Malhao. Genau genommen föhrte sie zweimal nach Malhao. Der Berg wurde erst mal angefahren. Danach gab es aber noch eine Runde. Eine Fahrer des portugisischen Teams W 52 hatte die Ehre der ersten Ankunft. Danach wurde aber im Peloton sehr unnett gefahren und die Jungs verteilten sich über die Strecke. Als es zu zweiten und letzen auf den Malhao hochging, hatte man einen Großteil der Kollegen abgehängt. Im drei km langen Anstieg reduzierte man noch mehr. Max Schachmann von Bora hansgrohe und Simon Geschke von CCC waren aber noch bei die Leut.

Auf dem letzten Kilometer gab aber Superman Lopez vom Team Astana Vollgas. Dem Antritt konnte keiner mehr folgen und so trudelten die Geschröpften tröpfchenweise hinter ihm ins Ziel. Max Schachmann wurde vierter. Blöd war nur, dass Remco Evenepoel vom Team Deceuninck Quickstep einen Rang vor ihm die Ziellinie sah und sich noch ein wenig verbessern konnte.

Das letzte Wort wird aber erst morgen gesprochen.

Ergebnis<<<<<<

Please follow and like us:
error

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

RSS
Follow by Email
Facebook
Twitter
YouTube
Instagram