Mi. Dez 11th, 2019

Sam Bennett verlässt Bora hansgrohe

1 min read

Nun ist es offiziell. Sam Bennett wird Bora hansgrohe verlassen und nach Deceuninck Quickstep wechseln. Schon im Sommer hatten die Spatzen von den Dächern die Wechselwünsche Bennetts gesungen. Bennet war vom Team enttäuscht, weil er nicht den Giro d`Italia bestreiten durfte, obwohl er im Vorjahr einige Etappen gewonnen hatte. An Bennetts Stelle rückte Pascal Ackermann. Der wird nächste Jahr auch zusammen mit Peter Sagan die Tour de France bestreiten. Bennet sah sich also in die dritte Reihe gerückt und hatte sich wohl schon im Sommer mit Patrick Levevre vom Team Deceuninck Quickstep geeinigt, dass er ab 2020 dort fahren würde.

Dann hatte sich aber der Ralph Denk, der Manager von Bora hansgrohe quergestellt. Bennet hatte noch einen Vertrag dort für die nächste Saison und  Denk hoffte wohl aus dieser Situation Kohle heraus zu  schlagen. Letzendlich zögerte er die Sache lange hinaus, musste schließlich einsehen, dass man mit einem unwilligen Fahrer keine Lorbeeren ernten kann.

Nach der Vertargsauflösung in beiderseitigen Einvernehmen, ist der Weg für Bennett nach Deceuninck Quickstep frei. Bora hansgrohe hat sich dazu noch nicht geäußert.

Please follow and like us:
error

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

RSS
Follow by Email
Facebook
Twitter
YouTube
Instagram