Do. Nov 21st, 2019

Sam Bennet holt sich das Leadertrikot der Binck Bank Tour

3 min read

 

Die erste Etappe der Binck Bank Tour war vom Regen geprägt worden. Sie war 167 km lang und führte durch das holländisch belgische Grenzgebiet westlich von Antwerpen. Sie alte Festungsstadt Hulst wurde des öfteren angefahren und war schließlich das Ziel der Etappe.

Das Wetter meinte es heute nicht gut mit den Fahrern. Aufgrund des Regens und der nassen Straßen  hielten sich alle merklich zurück. Man wollte aufgrund der Geschehnisse letzte Woche in Polen wohl kein Risiko eingehen.

Vier Ausreißer bestimmten lange Zeit das Rennen. Sie hatten bis zu 3 Minuten Vorsprung.

Baptiste Plankaert, Wisnioski, Lars Ytting Bak und Verwilst wurden bis zum Golden Sprint fahren gelassen. Wisnioswki und Plankaert holten sich noch die Bonussekunden, dann wurden sie 4 km vor dem Ziel eingeholt.

Der Massensprint war erst gut organisiert. Lange sah es aus, als ob Jumbo Visma mit Groenwegen und seinem Anfahrer gute Chancen hatten. Doch dann wurden sie eingeklemmt und Sam Bennet von Bora hansgrohe schoss aus dem Hinterhalt in der Mitte des Feldes souverän an die Spitze. Er sagte zwar nachher, dass sein Team die ganze Zeit für ihn gearbeitet hätte. Der Abschluss war aber eine Einzelaktion von Bennet.

Die letzten Ausreißer sicherten sich mit den Bonussekunden vom goldenen Sprint die Plätze zwei und drei. Bislang ist es bei der Binck Bank Tour noch nicht vorgekommen, dass man sich im Hauptfeld um diese Sekunden gestritten hat.

Bester Deutscher wurde Phil Bauhaus von Bahrain Merida auf Rang .

Ergebnis >>>>

Last Km of Stage 1 (00:54 Ambient) — BinckBankTour
Last Km of Stage 1 (02:10 English) — eurosport
Extended Stage 1 Highlights (10:01 English) — Eurosport
One Minute Highlights from Stage 1 (00:57 Ambient) — BinckBankTour
Winner’s Interview from Stage 1 (00:46 English) — BinckBankTour
11 Big Photos from Stage 1 — corvos/bettini

Please follow and like us:
error

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

RSS
Follow by Email
Facebook
Twitter
YouTube
Instagram