Do. Apr 9th, 2020

Paris Nizza. It's all over now baby blue

2 min read
Paris Nizza

 Wenn man sich die Ergebnisliste aller Fahrer heute anschaut, also der der 6.Etappe von Paris Nizza, dann erfasst einen das kalte Grauen. Paris Nizza. It’s all over now baby blue. Könnte man sagen.

Nur noch hoch knapp 100 Leute wurden gewertet. Der Rest der Starter ist nicht angetreten oder hat das Rennen nicht beendet. Unter diesen Leuten findet man die Helden von gestern. So ziemlich alle Fahrer, die  sich gestern  hervorgetan haben, sind ab jetzt von der Bildfläche verschwunden. Ich weiß nicht, ob das da Feigheit ist oder weil mit dem La Colmiane und diesen letzten großen Anstieg eh keine Meriten mehrere drin sind oder weil die Zielankunft in Nizza gestrichen wurde.   Vielleicht hält man sich auch nicht mehr so gut nach den Tagen im Regen, hat ein kleines Zipperlein, dass man doch gerne erstmal überprüfen lässt.  Die Corona Panik hat auch vor dem Radsportlern keinen Halt gemacht, obwohl die jungen Leute die Sache besser wegstecken sollten als eine Grippe und auch früher oftmals unvernünftigerweise mit einer dicken Bronchitis gefahren sind. Jetzt sind sie vorsichtiger geworden.  Das ist auch gut  so.

 Wollen wir mal sehen, wer heute noch dabei ist. Angesichts des Schlussanstiegs könnte sich die Zahl der Radsportler deutlich reduzieren. Das käme auch den Behörden entgegen. Sollen in  in Frankreich nicht nur Veranstaltungen mit deutlich weniger als 100  ausgetragen werden?

Time to say good bye. Der Radsport wird sich wohl für dieses Frühjahr verabschieden. Oder besser nicht. Paris Nizza. It’s all over now baby blue.

Please follow and like us:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

RSS
Follow by Email
YouTube
Instagram