Mi. Feb 26th, 2020

MVDP gewinnt den Kasteelcross in Zonnebeke

1 min read

Wenn man einen Belgier fragt, wer den Kasteel Cross gewonnen, nimmt er eine Zitrone und beißt rein. Danach wird er freudestrahlend erklären, dass Wout Van Aert wieder Mal Zweiter geworden ist und dass nächste Woche in der Schweiz die Weltmeisterschaften ausgetragen werden. Das gibt doch Anlass zu Hoffnung. Wout Van Aert. Eben noch von den Belgiern auf dem letzten Drücker für die WM im schweizerischen Dübendorf  nominiert, ist er nun die Hoffnung einer ganzen Nation.

Man will nun hoffen, dass der fliegende Holländer auf den belgischen Bänken zerschellt.

Zonnebeke machte seinen Namen keine Ehre. Der Ort versank im Nebel. An der Ziellinie hörte man schon weiten durch die Schwaden den Chor Wagners singen. ” Steuermann, halt die Wacht!”. Als er immer lauter wurde, erschien Mathieu Van der Poel aus dem Dunst auf der Ziellinie. Wout Van Aert wurde nur Zweiter.

Please follow and like us:
error

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

RSS
Follow by Email
Facebook
Twitter
YouTube
Instagram