Do. Apr 9th, 2020

Max Schachmann beendet die Volta ao Algarve als Zweiter

1 min read

Lange Zeit war ich etwas irritiert. Da stand auf der Fernsehanzeige, dass Simon Geschke bislang der 1. im Zeitfahren war. Alle Nachkommenden bissen sich an seiner Zeit die Zähne aus. Geschke und Zeitfahren, das konnte ich bislang nicht in Einklang bringen.

So war es auch. Zwar korrigierte man den Eintrag bis zum Ende nicht. Aber die englischen Kommentatoren stellte die Sache klar. Rohan Dennis war der Führende. Das machte Sinn. Auch Max Schachmann bis sich an dieser Zeit die Zähne aus. Nicht so der neue belgischen Superstar Remco Evenepoel. Jetzt haben auch die Belgier einen Poel und ohne Poel schein man ja im Radsport nichts zu werden. Evenepoel verbesserte als Fahrer noch mal die Zeit von Rohan Dennis vom Team Ineos und sicherte sich so zugleich den Tagessieg und den Rundfahrt Sieg. Max Schachmann vom Team Bora Hansgrohe konnte mit seinem Zeit noch Dan Martin vom Team Israel Start up Nation abfangen.

Ergebnis<<<<

Please follow and like us:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

RSS
Follow by Email
YouTube
Instagram