Do. Dez 12th, 2019

Eschborn Frankfurt. Ackermann zerstört die Träume von Kristoff.

3 min read
Eschborn Frankfurt

Zunächst wurden aber erst einmal unsere eigene Träume zerstört. Der Traum unterwegs auf der Strecke Fotos von den Jungs zu machen begann denkbar schlecht. Als ich meine Kameras rausholte und an mich und meine Fotografin verteilte, war der Schreck groß. Ich hatte bei den beiden wichtigsten die Batterien aufgeladen und zu Hause liegen lassen. Statt eines satten Klicks tat sich nix. Das  waren die Möglichkeiten direkt mal eingeschränkt. Der Tag begann gut und endete nicht besser.

Zunächst interviewte ich einen Handbiker. Der beschrieb, wie toll das Rennen für ihn war. Ich muss sagen, ich verwechselte die Geschwindigkeit zwischen Handbikern und Liegerädern, die ja mit den Füßen getreten werden. Sorry. Es war mein Tag der Aussetzer. Die 1:25 Stunden für die 40 km sind sicherlich eine Bombenzeit. Man ist auch als Journalist nicht davon verschont  Schwachsinn zu  reden. Schlimm ist es, wenn es permanent wird.

Um 11:20 begann das Rennen der U 23.

Wir fuhren also schön hinter der Kolonne der U 23 Fahrer hinterher. Immer den Erste Hilfe Wagen im Blick und ab und zu einen Fahrer, der eine Panne hatte. Auch einer vom Team Herrmann war dabei. Die Jungs waren bei uns im Hotel untergebracht. Sie waren mir in der Woche noch aufgefallen, weil sie sich bei der Tour of Mersin sich ausgezeichnet hatten.

Nach eine flotten Rally durch Frankfurt ging es etwas langsamer auf den Feldberg. Wir wollten eigentlich hinter dem Mammolshainer unsere Fotos machten, bevor wir wieder nach Frankfurt zu fuhren. Aber kam anders. Kurz vor dem Gipfel explodiierte der Kühlwasserausglechsbehälter und  Eschborn Frankfurt war für uns Ende Gelände.Statt dessen Auweh ADAC.

 

Die U 23 zogen weiter bis Frankfurt. Dort gewann der Däne Frederik Rodenberg Madsen vom Team ColoQuick das Rennen. Bester Fahrer vom Team Herrmann war Miguel Heidemann. Aber leider nicht bester deutscher Fahrer. Das war Dominik Bauer von den Dauner Mineralquellen. Wir hoffen ja immer das bei den Jungs die normalen Wässerchen noch genügen. Michael Heidemann hatte sich auf der Podium bei der Teamvorstellung eine deutlich kleinere Gruppe gewünscht. Wegen der bessereb Aussichten. Die 46 köpfige Restgruppe war wohl eindeutig zu groß.

Die Profis hatten deutlich meht als die 119 km der U 23 zu fahren. Insgesamt waren es 189 km. Eine Gruppe mit 6 Fahrern wurde voraus geschickt. Der Vorsprung lag immer so bei 1 Minute.  Später kam noch der Slowene und Sieger der Deutschland Tour Matej Mohoric von Bahrain Merida dazu. Doch der Vorsprung wurde immer geringer und am ging das Rennen zu Gunsten der deutschen Übermacht aus. Das Motto des Rennens war schon vorher von der einheimischen Fachpresse ausgegeben worden. Deutschland gegen Alexander Kristoff. Die Rechnung ging doppelt auf. Die Ausreißer wurden gestellt. Selbstverschnittlauch und die Sprinter taten nach drei Runden um die Alte Oper was sie tun mussten. Sie sprinteten. Dabei wäre der Lokalmatador sicher gerne vorne gelandet. Allein Pascal Ackermann, von  sagen wir irgendwelchen Leuten nur Ackes genannt,  gewann den Sprint gegen Degenkolb. Wie bei den Deutschen Meisterschaften in Bensheim. Ich durfte, wie gesagt, leider nicht dabei sein, denn unser Auto wollte während dieser Zeit vom ADAC nach Hause gefahren werden wollen. Alexander Kristoff vom Team UAE wurde übrigens nur Dritter.

Ergebnis >>>>>

Eschborn-Frankfurt (1.UWT GER): race info, startlist, results, photos, video
On-Demand Broadcast for Eschborn-Frankfurt (4:02:22 English) — gcn
On-Demand Broadcast for Eschborn-Frankfurt — hessenschau.de
Last 3 Km of Eschborn-Frankfurt (04:16 German) — sportschau.de
Last Km of Eschborn-Frankfurt (01:56 English, restricted to Europe) — eurosport
Highlights from Eschborn-Frankfurt (3:49 English) — gcn
Highlights from Eschborn-Frankfurt (3:49 German) — gcn
9 Big Photos from Eschborn-Frankfurt 2019 — corvos/bettini

Please follow and like us:
error

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

RSS
Follow by Email
Facebook
Twitter
YouTube
Instagram