Di. Jun 2nd, 2020

Das Sandmännchen kommt. Schlaf ein!

1 min read
Das Sandmännchen kommt

Leider war das kein schönes Resterlebnis aus der Jugendzeit. Die Hessenschau hat mal wieder in voller ARD Trivialmasche  die Radsportszene von ganz unten aufgemischt. Das Format des Morgenmagazins auf einen Radsportbeitrag zu übertragen, hat nur bedingt geklappt. Zugegeben, ich habe mir die nicht Ganze Sendung rein gezogen. Irgendwann überwog der Stolz und die Müdigkeit.

Ich kann deshalb nicht sagen, es wäre alles schlecht gewesen. Zumal man ja auch Neuland betritt. Auch hat man sich Mühe gegeben, denke ich mal und versucht die Sendunge spannend zu gestalten. Vielleicht hat das ja auch für den hessischen Normalbürger gelangt und er hatte das Gefühl, trotz Coronakrise, irgendwie dabei gewesen zu sein. Wenn er denn mal nicht abgeschaltet hat. Doch, die coronaintensiven Interviews aus der Ferne der deutschen Radsportstars konnten auch nicht Radsportbegeisterten einen Einblick in die Psyche der Profis geben. Das will ich nicht bestreiten.  Aber was die Nummer mit Radsport zu tun haben sollte, weiß ich nicht. Gut in Coronazeiten ist es ja jeder irgendwie bemüht ein alternatives Konzept hinzubiegen. Vielleicht muss man sich daran erst gewöhnen. Aber Faszination Radsport, ist das nicht was ganz ganz anderes?

Please follow and like us:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

RSS
Follow by Email
YouTube
Instagram