So. Jul 5th, 2020

CCC steigt aus dem Ring

2 min read
Radsport Pressespiegel

c Radsport Journal Tourmann

Wenn ein Team schon mit C anfängt sollte es nicht mit orona aufhören. Das tut aber das Team CCC im nächsten Jahr. Zumindest in der ersten Liga des Radsports werden sie nicht mehr vertreten sein. Die deutschen Journale machen sich ernsthafte Sorgen um Greg Van Avermaet. Was soll aus diesem Großverdiener nun werden? So titeln die Schlagzeilen. Ich mache mir mehr Sorgen um Jonas Koch, der letzte Jahr gerade so eben noch ins Team gerutscht ist oder um Simon Geschke. Aber was will man von deutschen Sportjournalisten schon groß verlangen. Wie es mit den restlichen Angestellten weitergeht ist den meisten dieser Herren sowieso scheiß egal. Denn Van Avermaet macht die Schlagzeilen, die man verkaufen kann und nicht der Fahrradmonteur Mustermann.

Die Coronakrise und der Radsport. Das Thema wurde ja schon durch das ganze Frühjahr geschaukelt, nur ganz kurz unterbrochen von der absurden Idee, dass Froome noch vor der Tour das Team wechselt. Sie sollten halt eines verstehen, die Jungs müssen sich mit irgendwas beschäftigen, sonst gibt es kein warmes Mittagsessen auf dem Tisch.

Reden wir wie alle von Greg Van Avermaet. Aber seien  Sie versichert, dass auch Jonas Koch, die vielen anderen Fahrer und Mechaniker auch hoffen, dass Jim Ochowicz die Kurve kriegt. Einmal hat er es schon geschafft, als Andy Rihs starb und seine Nachfolger nichts mehr mit dem Team vor hatten. Diesmal wird es aber enger. Zum einen hat die Coronakrise viele Geschäftszweige lahmgelegt, zum anderen wird die Saison erst spät fortgesetzt.

Alle Teams und viele Fahrer haben deshalb die Pistole auf der Brust und werden sicherlich freiwillig keinen Meter hergeben. Unter diesem Gedanken sollte man die Dopingproblematik nicht außer acht lassen. Neben den vielen legalen Drogen kann man, angesichts der nicht vorhandenen Kontrollen, wieder ordentlich EPO, Hormone oder sonstiges Zeugs  einwerfen. Diese  Mittel sind nur einen bestimmten Zeitraum nachweisbar, wirken aber weit in die Zukunft.

Am Ende wird sich herausstellen, ob der Radsport wirklich als Verlierer dasteht. Greg Van Avermaet wird dagegen sicher irgendwo ein neues Team finden.

 

Please follow and like us:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

RSS
Follow by Email
YouTube
Instagram