So. Dez 15th, 2019

Bleibt Katusha Alpecin in der World Tour ?

2 min read

Die Deutschland Tour war eine Katastrophe für das Team Katusha Alepcin. Mit Platz 29 für Nils Politt als dem Vorjahreszweiten hatte man sicher mehr erwartet.

Die Mannschaft hängt am Tabellenende der World Tour rum. Im Ranking der UCI fürs Jahr 2019 vom 1.9. steht sie auf Platz 21. Das heißt, einige der Pro Continental Teams haben mehr Punkte in diesem Jahr eingesammelt. Konkret sind das Total Direct Energie auf Rang 17 mit 4781 Punkten, Cofidis mit 4762 Punkten auf Rang 19 und Wanty Groupe Gobert mit 4576 Punkten auf Rang 20. Katusha Alpecin hat dieses Jahr bislang nur 4366 Punkte eingefahren.

Die UCI Regeln besagen, dass die World Tour Teams unter den besten 20 Teams landen müssen, um in der Saison 2020-22 weiter mitfahren zu dürfen. Allerdings wird nicht nur das aktuelle Jahr gewertet, sondern der Zeitraum 2017-2019. Dies geschah in erster Linie, um erwartete Klagen abzubiegen. Deshalb wurde auch die Regel für den Zeitraum 2020-22 eingeführt, dass 20 Teams an der World Tour teilhaben dürfen.

Durch diese Regelungen sind die bisherigen World Tour Teams relativ abgesichert. Kandidaten für den Abstieg waren Katusha Alpecin und Dimension Data, wo der Star Cavendish in letzter Zeit keine Schnitte mehr gewann. Nach dem bisherigen Stand der Dinge haben Direct Energie und Cofidis die besten Karten unter die Top zwanzig zu kommen. Aber ich muss ehrlich sagen, dass ich nicht die Daten der Weltranglistenpunkte von 2017 und 2018 habe. Auf der UCI Seite ist dort Leere und sonstwo finde ich sie auch nicht. Weiß nicht, ob das so gewollt ist. Am Ende zaubert dann David Lappartient das Kaninchen aus dem Hut.

Please follow and like us:
error

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

RSS
Follow by Email
Facebook
Twitter
YouTube
Instagram