Fr. Sep 20th, 2019

Ben Hermans gewinnt die Tour of Utah

1 min read

Die letzte Etappe der Tour of Utah führte um Park City. Sie war 126 km lang und hatte eine einige Anstiege. Der höchste Berg kam kurz vor dem Ende und hatte eine Höhe von 2724 Metern. Man sprach von einer Länge von 12,8 km und einer Steigung von 7,6 Prozent. Nach dem Anstieg ging es nur noch den Berg runter nach  Park City.

Nachdem sich zu Beginn des Rennens eine große Ausreißergruppe verabschiedet hatte, griffen die Favoriten zu Beginn des ersten Anstieges in das Renngeschehen ein. Die Aktivität von Joe Dombrowsky vom Team EF Education First zwang Ben Hermans von der Israel Cycling Academy   zur Aktion. Er musste dem Amerikaner folgen. Der hatte nur 2:08 Minuten Rückstand in der Gesamtwertung. Im Folgenden hielt Hermans den Amerikaner an der langen Leine. Er ließ Dombrowsky das Rennen gewinnen und holte sich den Gesamtsieg. Im Gegensatz zu seinen Kollegen bei der BinckBank Tour und des Arctic Race of Norway konnte er seine Position verteidigen.

Ergebnis >>>>>>

 

Please follow and like us:
error

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

RSS
Follow by Email
Facebook
Twitter
YouTube
Instagram