So. Dez 15th, 2019

World Tour 2013. Mit heute nicht mehr zu vergleichen.

2 min read

As Times goes by. Ich erinnere mich noch gut daran, wie ich vor mehr als 6 Jahren bei der Tour de France am Straßenrand gestanden habe. Die Tour war auf Korsika gestartet und in Nizza sind wir eingestiegen. Von dort aus haben wir die Rundfahrt durch ganz Frankreich begleitet. Ich weiß noch, wie ich Nizza mit dem Rad kurz vor dem Rennen den Mannschaftszeitfahrparcours abgefahren bin, wie mich die Teams in einen wahnsinnigen Tempo überholt hatten und das war nur die Trainingsrunde. Einmal kam sogar Quintana mit Movistar vorbei. Den Verkehrskreisel umrundeten sie einmal, ich nicht, und so sah ich sie zweimal kurz hintereinander vorbeifliegen.

Vergleiche ich heute die Liste der Mannschaften mit der von  damals, so bin ich erstaunt, wie wenige von den Teams damals heute noch existieren. Entweder sind sie ganz aus der World Tour ausgeschieden oder sie haben den Sponsor und damit den Namen gewechselt. Damit wird einem doch sehr deutlich klar gemacht, dass es sich hier um einen Zirkus , beziehungsweise um eine großangelegte Werbeveranstaltung handelt. So ist der Sport heute organisiert und nur so können die Zuschauer die Stars bei den Straßenradsportveranstaltungen kostenfrei genießen. Sieht man von den Premiumpaketen für VIPS einmal ab.

Movistar ist neben AG2R La Mondial das einzige Teams, welches den Namen über die Jahre beibehalten hat. Auch in der nächsten Saison. Cofidis auch, die sind aber erst ab 2020 ein WT Team . Alle anderen haben den Namen gewechselt oder zumindest einen Zusatz bekommen. FDJ ist mit dem Zusatz Groupama und Lotto mit dem Zusatz Soudal noch am besten zu erkennen. Alle anderen sind entweder ausgeschieden, aufgekauft oder haben den Sponsor komplett gewechselt. Das heutige deutsche Team Bora hansgrohe hieß 2013 NetApp Endura, war ein PCT und gar nicht bei der Tour de France dabei. Das andere deutsche WT Team Sunweb fuhr noch mit niederländischer Lizenz und hieß damals Team Argos Shimano.

Please follow and like us:
error

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

RSS
Follow by Email
Facebook
Twitter
YouTube
Instagram