Yoann Offredo trainiert wieder auf dem Fahrrad

Die Verletzungen waren schwerwiegend. Yoann Offredo  vom Team Wanty

Gobert stürzte beim Grand Prix Denain schwer. Er zog sich dabei eine vorübergehende Querschnittslähmung zu. Offredo lobte die schnelle ärztliche Versorgung. Dies habe ihm ermöglicht schon nach kurzer Zeit seine Glieder zu bewegen und auch sprechen und fühlen zu können. Man sieht wie eng die die Grenzen bei solchen Stürzen sind.

Auch im Alltag ist schnelle Hilfe durch Passanten sehr wichtig. Eine künstliche Beatmung  bei einem Regungslosen sollte Standard sein. Bis der RTW kommt. Oft sieht man die Leute sehr zahlreich nur rumstehen. Wenn man dann mit der Reanimation beginnt, tun viele so als hätten sie keinen Mund und keine Hände. Dafür aber ein Handy, mit dem man wunderschöne Fotos machen kann.

Yoann Offredo hatte Glück. Er sitzt wieder auf seinem Arbeitsgerät und hofft sogar auf eine Teilnahme bei der Tour de France. Offredo hatte in den letzten beiden Jahren daran teilgenommen. Ich erinnere mich noch, wie ich ihn bei der Präsentation der Tour in Düsseldorf fotografiert hatte.

Please follow and like us:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

RSS
Follow by Email
Facebook
Google+
http://radsportjournaltourman.com/yoann-offredo-trainiert-wieder-auf-dem-fahrrad">
Twitter
YouTube
Instagram